Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Eine Zeiterfassungsliste erstellen

Auch erhältlich auf ios-gray-icon.jpg android-gray-icon.jpg

Ziel

Eine neue Tages-Zeiterfassungsliste mit Arbeitszeitkarteneinträgen unter Verwendung des Tools Zeiterfassungslisten des Projekts erstellen.

Hintergrund

In Procore werden Arbeitszeitkarten und Arbeitszeitkarteneinträge verwendet, um die Anzahl der Stunden zu protokollieren, die Mitarbeiter und Arbeiter für die Arbeit an einem Bauprojekt aufwenden. Jeden Tag erstellen Sie eine neue Tages-Zeiterfassungsliste. Eine Tages-Zeiterfassungsliste enthält die einzelnen Arbeitszeitkarteneinträge, die von Ihren Mitarbeitern und Arbeitern für ein bestimmtes Datum eingereicht wurden. Standardmäßig werden in den Arbeitszeitkarteneinträgen von Procore der Kostenschlüssel der Arbeit, der Arbeitsstandort, die Anzahl der geleisteten Stunden, die Zeitart (z. B. regulär oder Überstunden) und die Angabe, ob die Stunden des Eintrags abrechenbar sind oder nicht, erfasst. Ein Tool-Administrator hat auch die Möglichkeit, die Zeiterfassungslisten Ihres Projekts so zu konfigurieren, dass sie Zeiterfassungsdaten wie Klassifizierungen und Unteraufträge erfassen.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Um eine Zeiterfassungsliste mit dem Status „Ausstehend“ zu erstellen, „Standard“-Berechtigungen für das Tool Zeiterfassungslisten des Projekts.
    • Um eine Zeiterfassungsliste zu erstellen und in den Status „Überprüft“ zu versetzen, „Nur Lesen“- oder „Standard“-Berechtigungen mit der granularen Berechtigung Zeiterfassungslisten überprüfen & bearbeiten für das Tool Zeiterfassungslisten des Projekts.
    • Um eine Zeiterfassungsliste zu erstellen und in den Status „Überprüft“ oder „Genehmigt“ zu versetzen, „Admin“-Berechtigungen für das Tool Zeiterfassungslisten des Projekts.
  • Zusätzliche Informationen:
    • Sie können eine (1) Tages-Zeiterfassungsliste pro Datum erstellen. 
    • Sie können eine Tages-Zeiterfassungsliste für ein beliebiges vergangenes, aktuelles oder zukünftiges Datum erstellen. Standardmäßig ist das Feld „Datum auswählen“ auf der Seite „Tages-Zeiterfassungsliste erstellen“ auf das aktuelle Datum eingestellt. 
    • Ihre Tages-Zeiterfassungsliste muss mindestens eine (1) Arbeitszeitkarte für jeden Arbeiter oder Mitarbeiter enthalten, für den Sie an einem bestimmten Tag Zeit erfassen möchten. 
    • Jeder Mitarbeiter oder Arbeiter kann mehrere Arbeitszeitkarteneinträge auf einer Tages-Zeiterfassungsliste haben.
    • Arbeitszeitkarteneinträge mit Null (0) Stunden werden unterstützt. Dies gibt Ihrem Team die Flexibilität, die es für die Eingabe von Urlaub und Tagespauschalen benötigt. 
    • Sie können auf die Schaltfläche „Mehrfacheingabe von Zeiteinträgen“ klicken, um Änderungen auf alle ausgewählten Arbeitszeitkarteneinträge auf einer Zeiterfassungsliste anzuwenden. Siehe Mehrfacheingabe von Arbeitszeitkarteneinträgen auf einer Zeiterfassungsliste.
    • Sie können benutzerdefinierte Berichte auf Projekt- und Unternehmensebene erstellen und das Tool Zeiterfassungslisten für Quelldaten verwenden. Siehe Erstellen eines benutzerdefinierten Projektberichts.
    • „Genehmigte“ Arbeitszeitkarteneinträge:

Video

 

View as: Field Worker

Schritte

  1. Rufen Sie das Tool Zeiterfassungslisten des Projekts auf. 
  2. Klicken Sie auf Erstellen und wählen Sie Neue Tages-Zeiterfassungsliste aus der Dropdown-Liste.
     Tipp

    Sie können auch diese Optionen verwenden, um eine neue Tages-Zeiterfassungsliste zu erstellen:


    create-timesheet.png
  3. Aktivieren Sie im Fenster „Mitarbeiter hinzufügen“ unter „Alle Mitarbeiter“ das/die Kontrollkästchen für die Mitarbeiter und Arbeiter, für die Sie eine Zeiterfassungsliste erstellen möchten.
    add-employees-to-timesheet.png
     Hinweise
    • Damit die Person in dieser Liste erscheint, muss sie zu einem Adressbuch hinzugefügt werden und es muss ein Häkchen in ihrem Profil im Feld „Ist Mitarbeiter von <Ihr Unternehmen>“ vorhanden sein. Weitere Informationen darüber, wie Sie diese Einstellung im Profil eines Benutzers überprüfen können, finden Sie unter Bearbeiten eines Benutzerkontos im Projektadressbuch.
    • Mitarbeiter, die nur im Unternehmensadressbuch eingetragen sind, können ausgewählt werden, wenn die Einstellung „Können Mitarbeiter des Unternehmens in allen Projekten verfolgt werden?“ aktiviert ist. Mehr dazu finden Sie unter Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Zeiterfassungslisten auf Unternehmensebene.
    • Wenn die Einstellung „Mitarbeiter können in allen Projekten verfolgt werden“ aktiviert ist, müssen Sie mindestens über „Nur Lesen“-Berechtigungen für das Tool Unternehmensadressbuch verfügen, um alle Mitarbeiter und Arbeiter zu sehen.
    • Um ein Team auszuwählen, muss zunächst ein Team im Teams-Tool erstellt werden. Mehr dazu finden Sie unter Team erstellen.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Procore zeigt im Feld Datum auswählen standardmäßig das aktuelle Datum an. 
  5. Wählen Sie aus diesen Optionen im Feld Datum auswählen:
    • Behalten Sie das aktuelle Datum bei.
      ODER
    • Wählen Sie ein anderes Datum aus der Dropdown-Kalendersteuerung. Sie können eine Zeiterfassungsliste für ein vergangenes oder zukünftiges Datum hinzufügen. 
  6. Optional: Wenn Sie der Zeiterfassungsliste weitere Mitarbeiter oder Arbeiter hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Mitarbeiter hinzufügen, um das Fenster Mitarbeiter hinzufügen erneut zu öffnen. 
  7. Optional: Wenn Sie dieselben Zeiterfassungsinformationen auf mehrere Mitarbeiter und Arbeiter anwenden möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Personen wie folgt aus:
      • Um alle Personen auszuwählen, markieren Sie das Kontrollkästchen neben der Schaltfläche Mehrfacheingabe von Zeiteinträgen.
      • Um bestimmte Personen auszuwählen, markieren Sie das Kästchen der jeweiligen Person. 
    2. Klicken Sie auf Mehrfacheingabe von Zeiteinträgen und wenden Sie dann dieselben Informationen auf mehrere Arbeiter auf der Zeiterfassungsliste an. Siehe Mehrfacheingabe von Arbeitszeitkarteneinträgen.
      bulk-enter-time.png
  8. Wenn Sie für jeden Arbeitszeitkarteneintrag auf der Zeiterfassungsliste spezifische Informationen eingeben möchten, gehen Sie für jeden Arbeitszeitkarteneintrag wie folgt vor: 
     Hinweise
    • Optional: Klassifizierung: Wählen Sie eine Klassifizierung aus der Dropdown-Liste. Um zu erfahren, welche Procore-Tools mit Klassifizierungen interagieren, siehe Welche Procore-Tools unterstützen „Klassifizierungen“?
    • Optional: Teilprojekt: Wählen Sie aus der Dropdown-Liste. Die Auswahl wird von einem Tool-Administrator hinzugefügt. Siehe Ein Teilprojekt zu einem Procore-Projekt hinzufügen.
    • *Kostenschlüssel: Geben Sie den/die Kostenschlüssel ein, der/die mit dem Arbeitszeitkarteneintrag verbunden ist/sind, oder wählen Sie ihn/sie aus dem Dropdown-Menü aus.
       Tipp

      Welche Auswahlmöglichkeiten in der Dropdown-Liste „Kostenschlüssel“ zur Verfügung stehen, hängt davon ab, wie die Einstellung „Begrenzung der Kostenschlüssel nach Kostenarten“ in Ihrem Tool Zeiterfassungslisten auf Unternehmensebene konfiguriert ist. Siehe Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Zeiterfassungslisten auf Unternehmensebene. Darüber hinaus muss einer (1) der folgenden Punkte auf Ihr Projekt zutreffen:

      • Die Kombination aus Kostenschlüssel und Kostenart muss in einem Budgeteinzelposten des Procore-Projekts enthalten sein. Siehe Hinzufügen eines Budgeteinzelpostens.
      • Die Kombination aus Kostenschlüssel und Kostenart muss über die Seite „Stückzahlbasiertes Budget“ des Administrations-Tools des Unternehmens in das Budget importiert worden sein. Siehe Geplante Stunden importieren.
    • Standort: Wählen Sie einen Standort aus der Dropdown-Liste aus. Dieser sollte dem Standort entsprechen, an dem der Benutzer die Arbeit ausgeführt hat. Wenn Sie über die entsprechenden Berechtigungen zum Hinzufügen eines Standortes verfügen, siehe Wie füge ich einen mehrstufigen Standort zu einem Posten hinzu?
    • Zeiteintrag
      • Eingabemethode Start- und Endzeit
        Wenn Ihr Unternehmen diese Zeiterfassungsmethode verwendet, sehen Sie die folgenden Felder:
        • *Startzeit: Geben Sie die Zeit ein, zu der der Benutzer seine Arbeit begonnen hat, oder wählen Sie die Zeit aus.
        • *Endzeit: Geben Sie die Zeit ein, zu der der Benutzer seine Arbeit beendet hat, oder wählen Sie die Zeit aus.
          Hinweis: Sie sehen die Felder „Start“ und „Ende“ nur, wenn Sie Ihre Einstellungen so konfiguriert haben, dass diese Felder angezeigt werden. Mehr dazu finden Sie unter Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Zeiterfassungslisten auf Projektebene. 
        • Mittagspause: Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die Zeit aus, die Sie für eine Mittagspause benötigen. Die von Ihnen gewählte Zeitspanne wird von der Gesamtzeit abgezogen. Ihre Optionen sind:
          • 0 Min. (Standard)
          • 30 Min.
          • 45 Min.
          • 60 Min.
      • Eingabemethode Gesamtstunden:
        Wenn Ihr Unternehmen diese Zeiterfassungsmethode verwendet, geben Sie die Gesamtzahl der geleisteten Stunden in das Feld Stunden ein.
    • Zeitart: Wählen Sie die Art Lohns aus dem Dropdown-Menü. Wählen Sie aus den folgenden Optionen:
    • Abrechenbar: Wählen Sie Ja oder Nein aus der Dropdown-Liste, um anzugeben, ob die Stunden für das Projekt abrechenbar sind.
    • Beschreibung hinzufügen: Klicken Sie hier, um zusätzliche Kommentare zum Arbeitszeitkarteneintrag einzugeben.
    • Einzelposten hinzufügen: Klicken Sie auf diese Option, um zusätzliche Einzelposten für Einen Arbeitszeitkarteneintrag zu erstellen.
    • Optional: Klicken Sie auf Teilen, um einen einzelnen Arbeitszeitkarteneintrag in mehrere Arbeitszeitkarteneinträge aufzuteilen. Siehe Neuzuordnung von Zeit zu neuen Arbeitszeitkarten im Zeiterfassungslisten-Tool des Unternehmens.
  9. Klicken Sie auf Senden und Mengen hinzufügen, um die Mengen zu Ihrer Zeiterfassungsliste hinzuzufügen.
    Hinweis: Diese Schaltfläche wird deaktiviert, wenn keine Mengen in Ihr Projekt hochgeladen wurden. Siehe Hinzufügen von Mengen zu einer Zeiterfassungsliste.
  10. Klicken Sie auf Senden.
    Unten auf der Seite wird ein Banner angezeigt, das bestätigt, dass die Zeiterfassungsliste erfolgreich erstellt wurde.