Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Änderung erstellen

Auch verfügbar für  icon-apple-logo.png  icon-android-logo.png

Ziel

Ein Änderungen mit dem Tool Änderungen des Projekts erstellen.

Hintergrund

Bei einem Bauprojekt ist eine Änderung jede Änderung, die sich auf den ursprünglichen Umfang eines Bauprojekts auswirkt. Es kann sich um jedes Ereignis handeln, das den Umfang der auszuführenden Arbeiten beeinflusst, eine Änderung des Projektplans verursacht oder unerwartete Kosten verursacht. Mit Procore können Sie eine Änderung erstellen, um das Ereignis aufzuzeichnen, das die Notwendigkeit eines Änderungsauftrags begründet. Es ermöglicht den Teammitgliedern und Stakeholdern Ihres Projekts, sich auf eine Kostenänderung vorzubereiten, bevor diese zu tatsächlichen Kosten wird. 

Beispiel 1: Erstellen Sie eine Änderung, um einen Änderungsauftrag einzurichten

Eine Änderung kann aus vielen Quellen stammen und ist ein Ereignis, das den Änderungsauftragsprozess einrichtet. Beispiele beinhalten:

  • Aufnahme einer Besitzeranfrage.
  • Berücksichtigung eines Designfehlers.
  • Behebung eines unvorhergesehenen Problems, das durch ein unklares Dokument oder eine Leistungsbeschreibung verursacht wurde.
Beispiel 2: Erstellen Sie eine Änderung, um eine Nachbelastung zu dokumentieren

Eine Änderung kann auch verwendet werden, um einen Projektzustand zu dokumentieren, der zu einer Nachbelastung geführt hat. Der Zweck einer Nachbelastung besteht darin, die unvorhergesehenen Aufwendungen zu decken, die bei der Durchführung von Korrekturmaßnahmen angefallen sind, zu deren Durchführung eine Partei vertraglich verpflichtet war. 

Um sicherzustellen, dass Sie die Bedingungen, die zur Nachbelastung geführt haben, vollständig dokumentiert haben, können Sie eine Änderung anlegen. Häufige Szenarien für die Dokumentation von Nachbelastungen auf diese Weise sind:

  • Reparatur von etwas, das ein Subunternehmer beschädigt hat.
  • Reinigung eines Bereichs, zu dessen Reinigung der Subunternehmer verpflichtet war. 
  • Ersetzen fehlerhafter Materialien, die vom Subunternehmer bereitgestellt wurden. 
  • Neuinstallation einer fehlerhaften Installation, die von einem Subunternehmer durchgeführt wurde. 
  • Anpassung eines vernachlässigten Problems an die Sicherheitsvorschriften. 
  • Bereitstellung unvorhergesehener Miet- und Nutzungskosten für Bauausrüstung.

Mit dem Änderungen-Tool in Procore können Sie eine Änderung erstellen, um einen Grund für eine Änderung in einem Bauprojekt aufzuzeichnen. Sie bereiten auch Projektteammitglieder und Stakeholder auf die potenziellen Kosten im Zusammenhang mit der Änderung vor. Nachdem eine Änderung angelegt wurde, können Sie eine Angebotsanforderung (RFQ) an Ihre Subunternehmer senden. Subunternehmer können dann auf RFQs antworten (oder ein Generalunternehmer kann im Auftrag des Subunternehmers eine Antwort auf eine RFQ eingeben). In der RFQ-Antwort sind alle erforderlichen Unterlagen zu den potenziellen Kosten- und Terminplanauswirkungen der Änderung enthalten. Nachdem die Antworten auf die Angebotsanfragen Ihres Subunternehmers überprüft wurden, verfügt Ihr Projektteam über die Informationen, die es benötigt, um mit der Erstellung eines potenziellen Änderungsauftrags (PÄA) fortzufahren.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Berechtigungen der Stufe ‚Standard‘ oder höher für das Änderungen-Tool des Projekts.
  • Alternative Möglichkeiten zum Erstellen von Änderungen:

Schritte

Änderung erstellen

  1. Navigieren Sie zum Änderungen-Tool des Projekts.
  2. Klicken Sie auf + Erstellen .
    create-timesheet.png
  3. Geben Sie unter Allgemeine Informationen Folgendes ein:
    • Ursprung. Wählen Sie eines der Projekt-Tools, um den Posten zu verknüpfen, von dem die Änderung ausgeht. Siehe Welche Procore-Tools kann ich verwenden, um eine Änderung zu erstellen?
    • Änderungen #. Procore vergibt automatisch Nummern für Änderungen in aufsteigender Reihenfolge.
       Hinweis
      • Das Standardnummerierungsschema ist 001, 002, 003 usw.
      • Sie können das Nummerierungsschema für die Änderungen in Ihrem Projekt jederzeit anpassen, indem Sie ein alphanumerisches Nummerierungsschema anstelle des Standardwertes eingeben. Zum Beispiel CE001, CE1000, CE-1000, usw.
      • Nachdem Sie das Nummerierungsschema angepasst haben, verwendet Procore Ihr neues Schema, um neuen Änderungen Nummern zuzuweisen. 
    • Titel. Geben Sie einen beschreibenden Titel für die Änderung ein.
    • Status. Wählen Sie einen Status für die Änderungen aus der Dropdown-Liste. Informationen über die Standardstatus von Procore finden Sie unter Was sind die Standardstatus für Änderungen in Procore?. Ihr Procore-Administrator kann die Optionen in dieser Liste auch anpassen. Siehe Änderungen-Status anpassen
    • Umfang. Wählen Sie eine der verfügbaren Umfangsoptionen aus der Liste: Im Umfang, Außerhalb des Umfangs oder Noch nicht festgelegt. Siehe Was sind die Standard-Umfangsoptionen für Änderungen in Procore?
    • Art. Wählen Sie Noch nicht festgelegt, Rückstellung, Unvorhergesehenes, Änderung auf Auftrag des Bauherrn oder Übertragung, um die Art der Kosten anzugeben, die Sie erwarten. Siehe Festlegen der Standardkonfigurationen für das Änderungsmanagement.
    • Änderungsgrund. Wählen Sie einen Grund für die Änderung aus dem Dropdown-Menü. Siehe Festlegen der Standardkonfigurationen für das Änderungsmanagement.
    • Beschreibung. Beschreiben Sie das Ereignis, das zu einer Änderung der Kosten führen kann.
    • Anhänge. Hängen Sie alle relevanten Dateien an. 
    • Primärvertrag (für Margenschätzungen). Wählen Sie einen Primärvertrag aus, um anzugeben, welche Margen-Einstellungen des Primärvertrags verwendet werden sollen, um die Marge auf Größenordnungen zu berechnen. In diesem Feld wird standardmäßig der Primärvertrag mit der niedrigsten Nummer verwendet.
  4. (Optional) Wenn Sie Ihrem Änderungsauftrag jetzt Einzelposten hinzufügen möchten, befolgen Sie die Schritte unter Änderungs-Einzelposten hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf Erstellen

Hinzufügen von Änderungs-Einzelposten

Alternative Möglichkeiten zum Erstellen von Änderungen:

Hinweis: Wenn die Kombination aus Teilprojekt, Kostenschlüssel und Kostenart nicht budgetiert ist, wird ein Pop-up angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, das Hinzufügen dieser Einzelposten zum Budget zu bestätigen. Wenn OK ausgewählt ist, werden diese Einzelposten mit einem ‚?‘ direkt zum Budget neben jedem Einzelposten hinzugefügt. Siehe Hinzufügen eines Teilbudget-Einzelpostens.

Siehe auch 

 

Alternative Möglichkeiten zum Erstellen von Änderungen:

Alternative Möglichkeiten zum Erstellen von Änderungen: