Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Hinzufügen eines Änderungs-Einzelpostens zu einem nicht genehmigten Sekundärvertrag

Ziel

Um den Einzelposten einer Änderung zu einem nicht genehmigten Sekundärvertrag hinzuzufügen.

Hintergrund

Sie können einen Änderungs-Einzelposten zu einer Bestellung oder einem Unterauftrag hinzufügen, bevor der Sekundärvertrag genehmigt wird und bevor Sie Rechnungen erstellen. 

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Berechtigungen auf Admin-Ebene im Änderungen-Tool des Projekts.
    • Berechtigungen auf Admin-Ebene im Sekundärverträge-Tool des Projekts. 
  • Beschränkungen:
    • Sie dürfen KEINE Änderungs-Einzelposten hinzufügen, wenn:
      • Ein Sekundärvertrag hat den Status Genehmigt
      • Für den zugehörigen Sekundärvertrag wurden Rechnungen erstellt. 
  • Für Unternehmen, die das ERP-Integrationstool verwenden:
    • Sage 300 CRE®
      Der Sekundärvertrag muss mindestens einen (1) Einzelposten im Leistungsverzeichnis (LV) mit einem Kostenschlüssel Sage 300 CRE® haben. Der Kostenschlüssel muss außerdem mindestens einer (1) Kostenart zugeordnet sein. Sie können Kostenartenzuweisungen in Procore aktualisieren. Zuordnen von Standardkostenarten zu Kostenschlüsseln.
    • QuickBooks®
      Der Sekundärvertrag muss mindestens einen (1) LV-Einzelposten mit dem Kostenschlüssel QuickBooks® enthalten. Der Kostenschlüssel muss keiner Kostenart zugeordnet werden, da QuickBooks® das Kostenartenkonzept nicht unterstützt.
    • Integration by Procore: Verbindet Procore mit Viewpoint® Spectrum®
      Der Sekundärvertrag muss mindestens einen (1) LV-Einzelposten mit einem Kostenschlüssel aus dem Viewpoint® Spectrum®-Projekt enthalten. Der Kostenschlüssel muss mindestens einer (1) Kostenart zugeordnet sein. Kostenartenzuweisungen müssen immer in Viewpoint® Spectrum® aktualisiert werden.

Voraussetzungen

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Tool Änderungen des Projekts.
  2. Wählen Sie die Änderungs-Einzelposten aus, die Sie einem nicht genehmigten Sekundärvertrag hinzufügen möchten.
    Hinweis: Sie können Einzelposten über mehrere Änderungen hinweg auswählen. 
  3. Aus dem Mehrfachaktionen Dropdown-Menü wählen Sie Zu nicht genehmigtem Sekundärvertrag hinzufügen aus.
  4. Wählen Sie den nicht genehmigten Sekundärvertrag aus, der Sie die Änderungs-Einzelposten hinzufügen möchten.
    Hinweis: Aus den Änderungs-Einzelposten werden zusätzliche Leistungsverzeichnis-Einzelposten erstellt.
    add-to-unapproved-commitment.png

 

If you would like to learn more about Procore's change events management software and how it can help your business, please visit our construction change order product page icon-external-link.png.