Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Rechnungen an Auftraggeber bearbeiten (Beta)

 In Beta
Auf dieser Seite werden die modernisierten Rechnung an Auftraggeber beschrieben.

Ziel

So bearbeiten Sie eine Rechnung an Auftraggeber für einen Debitorenvertrag.

Hintergrund

Nachdem Sie eine Eigentümerrechnung erstellt haben, können Sie sie mit dem Primärvertrags- oder Rechnungsstellungs-Tool auf Projektebene öffnen, um sie nach Bedarf zu bearbeiten. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie eine Rechnung an Auftraggeber mit dem Primärverträge-Tool bearbeiten. 

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Admin“-Berechtigungen für das Primärverträge-Tool des Projekts.
  • Zusätzliche Informationen:

Schritte

Öffnen einer Rechnung

  1. Navigieren Sie zum Primärvertragstool des Projekts.
  2. Suchen Sie in der Tabelle den zu bearbeitenden Vertrag.
     Tipp
    • Suchen Sie eine bestimmte Rechnung? Um in einer langen Liste von Rechnungen schnell einen Treffer zu finden, beginnen Sie mit der Eingabe in das Feld Suchen. Procore grenzt die Liste ein, um nur die Rechnungen anzuzeigen, die Ihren Schlüsselwörtern entsprechen. 
    • Möchten Sie die Rechnungen in der Eigentümerliste organisieren? Um die Rechnungstabelle zu organisieren, verwenden Sie die Optionen in den Menüs Gruppe hinzufügen und Filter hinzufügen.Weitere Informationen finden Sie unter Rechnungen suchen, filtern und gruppieren.
  3. Klicken Sie auf den Link Nummer des Vertrags, um ihn zu öffnen. 
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Rechnungen
  5. Suchen Sie die Rechnung auf der Registerkarte Rechnungen (Zahlungsanträge). 
  6. Klicken Sie auf den Link Rechnungsposition oder Rechnung # , um ihn zu öffnen. 

Procore öffnet die Rechnung. Sie haben für jede Karte in der Rechnung unterschiedliche Bearbeitungsmöglichkeiten. 

Aktualisierung der allgemeinen Informationen

Um die allgemeinen Informationen der Rechnung zu aktualisieren:

  1. Blättern Sie zu Allgemeine Informationen
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten
  3. Aktualisieren Sie diese Felder nach Bedarf:
     Hinweis
    Ein Sternchen (*) unten bedeutet, dass das Feld erforderlich ist. 
    edit-invoice-general-information.png
     
    • Status
      Wählen Sie einen Status aus der Dropdown-Liste. Der Standardstatus einer neuen Rechnung ist Entwurf. Siehe Was sind die Standardstatus für Procore-Rechnungen?
    • Rechnungs-Nr. 
      Ändern Sie ggf. die Rechnungsnummer. 
    • Abrechnungszeitraum*. 
      Procore füllt das Dropdown-Menü automatisch mit dem offenen Abrechnungszeitraum des Projekts. Wenn es keinen offenen Abrechnungszeitraum gibt, wählt Procore den letzten Abrechnungszeitraum aus.
       Tipps
      Sie sehen keine Menüoption für den aktuellen Abrechnungszeitraum? Wie Sie einen Abrechnungszeitraum erstellen können, erfahren Sie unter Abrechnungszeiträume erstellen.
    • Zeitraumbeginn
      Procore zeigt automatisch das Startdatum des ausgewählten Abrechnungszeitraums an.
    • Zeitraum Ende
      Procore zeigt automatisch das Enddatum des ausgewählten Abrechnungszeitraums an.
  4. Klicken Sie auf Speichern

Anzeigen einer Zusammenfassungsvorschau

Zur Vorschau der Rechnung in ihrem fertigen Layout:

  1. Scrollen Sie zum Abschnitt Zusammenfassungsvorschau
  2. Klicken Sie auf den Pfeil, um ihn zu erweitern.
    expand-summary-preview.png

Klicken Sie hier, um ein Beispiel für die Zusammenfassungsvorschau anzuzeigen.  

Zusammenfassungsvorschau: Debitorenrechnung

In der Zusammenfassungsvorschau können Sie das fertige Layout Ihrer Debitorenrechnung einsehen. 

Beispiel

Nachstehend finden Sie ein Beispiel für eine Rechnung an Auftraggeber, die mit dem Primärverträge-Tool erstellt wurde. Wenn Sie eine mit einem dieser Projekt-Tools erstellte Debitorenrechnung betrachten, werden Sie leichte Unterschiede in der Feldbeschriftung feststellen:

Das Layout einer Zusammenfassungsvorschau entspricht immer dem unten stehenden Beispiel.

summary-preview.png

Zusammenfassungsvorschau - Allgemeine Informationen

In der nachstehenden Tabelle sind die einzelnen Felder im Bereich Allgemeine Informationen einer Rechnung an Auftraggeber aufgeführt. 

Feld Beschreibung Projekt-Tool Quellfeld(er)
An Eigentümer/Kunden oder GU/Kunden Zeigt den Namen des Eigentümers/Kunden oder des GU/Kunden, wie im Vertrag oder in der Finanzierung angegeben.  Adressbuch, Primärverträge Eigentümer/Kunde oder GU/Kunde
Projekt Zeigt den Namen des Projekts an, wie er im Feld Projektnummer im Bereich Projektinformationen auf der Seite Projektdetails angegeben ist. Portfolio Projektnummer
Anwendungsnummer Zeigt die auf der Rechnung angegebene Rechnungsnummer an. Rechnungsstellung Rechnungs-Nr.
Zeitraum Zeigt den Abrechnungszeitraum für die Rechnung an.  Rechnungsstellung Abrechnungszeitraum
Projektnummern Zeigen Sie die Procore-Projektnummern an.  Portfolio  
Vom Auftragnehmer Zeigt den Namen des Debitorenvertragspartners, der das Projekt leitet Hauptverträge Auftragnehmer
Über Architekt/Ingenieur Zeigt den Namen des Architekten/Ingenieurs wie im Vertrag angegeben.  Hauptverträge Architekt/Ingenieur
Vertragsdatum Zeigt das Gültigkeitsdatum des Vertrags an. Dies ist das Datum, an dem der Vertrag in Kraft getreten ist. Hauptverträge  
Vertrag für Zeigt den Namen des Projekts an, wie er im Feld Projektnummer im Bereich Projektinformationen auf der Seite Projektdetails angegeben ist. Hauptverträge  

Zusammenfassungsvorschau - Zahlungsantrag des Auftragnehmers

Die nachstehende Tabelle enthält Einzelheiten zu den einzelnen Feldern im Bereich Zahlungsantrag des Auftragnehmers einer Rechnung an Auftraggeber. 

Zeile  Feld Beschreibung Projekt-Tool Quellfeld(er)
1 Ursprüngliche Vertragssumme Zeigen Sie den Betrag an, der im Feld „Ursprüngliche Vertragssumme“ im Vertrag eingetragen ist.  Hauptverträge Ursprüngliche Vertragssumme
2 Nettoänderung nach Nachträgen Zeigt den Gesamtbetrag aller Nachträge im Status Genehmigt an, die sich auf diese Rechnung auswirken.  Primärverträge, Änderungsaufträge  
3 Vertragssumme bis heute (Zeile 1 ± 2) Zeigt die Summe oder Differenz der ursprünglichen Vertragssumme (Zeile 1) in Kombination mit dem Betrag der Nettoänderung durch Nachträge (Zeile 2). Hier werden die positiven oder negativen Kosten ausgewiesen, die sich aus den genehmigten Nachträgen ergeben. Siehe Zusammenfassungsvorschau - Nachtrags-Zusammenfassung Primärverträge, Änderungsaufträge  
4 Insgesamt abgeschlossen und gespeichert bis heute (Spalte G auf dem Detailblatt) Procore addiert die Werte für abgeschlossene Arbeiten und Derzeit gelagerte Materialien, um die kumulative Summe der Kosten für jede Einzelposition auf der Rechnung anzuzeigen.  Rechnungsstellung  
5 Einbehalt Zeigt den Prozentsatz der Zahlung an, der einbehalten wird, bis der Auftrag abgeschlossen ist. Dieser Wert ist im Vertrag festgelegt. In der Regel liegt der Wert zwischen 5 und 10 % für jede Zahlung nach Leistungsfortschritt. 

Da in einigen Regionen ein variabler Einbehalt vorgeschrieben ist, kann der Betrag des Einbehalts erst dann reduziert werden, wenn ein bestimmter Prozentsatz des Auftrags abgeschlossen ist. 
Hauptverträge  
5a % der abgeschlossenen Arbeiten Zeigt den Prozentsatz der abgeschlossenen Arbeiten aus früheren Zahlungsanträgen plus die für diesen Abrechnungszeitraum abgeschlossenen Arbeiten an.  Rechnungsstellung  
5b % der gelagerten Materialien Zeigt den Prozentsatz der Materialien an, die vor Ort gelagert werden. Dies spiegelt den Wert der Materialien wider, die für das Projekt gekauft, aber bis zum Ende des Abrechnungszeitraums der Rechnung nicht verwendet wurden.  Rechnungsstellung  
- Gesamter Einbehalt (Zeile 5a + 5b oder Summe in Spalte I auf dem Detailblatt) Zeigt den variablen Einbehaltungssatz an. Ein variabler Einbehaltungssatz kann einen von zwei Sätzen darstellen: (1) den Betrag des Einbehalts, der nach einem bestimmten Prozentsatz der abgeschlossenen Arbeit reduziert wird, oder (2) den Betrag des Einbehalts, der nur für Arbeit und NICHT für Material gilt. 

Hinweis: Wenn Sie einen festen Prozentsatz für das gesamte Projekt einbehalten, wird dieses Feld nicht verwendet. 
Rechnungsstellung  
6 Gesamtzahl verdient abzüglich Einbehalt (Zeile 4 abzüglich Zeile 5 Gesamtzahl) Zeigt den Betrag für abgeschlossene Arbeiten und gelagerte Materialien an Rechnungsstellung  
7 Abzüglich früherer Zertifizierungen für Zahlungen (Zeile 6 der vorherigen Bescheinigung) Zeigt alle bisherigen Zahlungen für den Vertrag an. Bei der ersten Rechnung ist diese Nummer Null (0). Bei späteren Rechnungen entspricht der Betrag der Zeile 6 der vorherigen Rechnung.  Rechnungsstellung Verdienter Gesamtbetrag abzüglich Einbehalt (aus vorheriger Rechnung)
8 Aktuell fällige Zahlung Zeigt die aktuell fällige Zahlung für den Abrechnungszeitraum der Rechnung an. Bei dieser Berechnung wird der in der Rechnung ausgewiesene Wert „Abgeschlossen und eingelagert bis Datum“ abzüglich des „Einbehalts“ und aller abgeschlossenen Zahlungen aus früheren Rechnungen berücksichtigt.  Rechnungsstellung Berechnet
9 Saldo bis Abschluss einschl. Einbehalt Zeigt den für den Vertrag noch zu zahlenden Betrag an, einschließlich des „Einbehalts“.  Rechnungsstellung Berechnet

Zusammenfassungsvorschau - Nachtragszusammenfassung

Die nachstehende Tabelle enthält Einzelheiten zu den einzelnen Feldern im Bereich Nachtragszusammenfassung einer Rechnung an Auftraggeber. 

Feld Beschreibung Projekt-Tool Quellfeld(er)
Gesamtzahl der in den vorherigen Monaten vom Auftraggeber/Kunden genehmigten Änderungen Zeigt den Gesamtbetrag aller Nachträge an, die in früheren Abrechnungszeiträumen genehmigt wurden.  Debitorenverträge, Kundenverträge, Finanzierung, Nachträge, Rechnungsstellung, Abschlagsrechnungen Berechnet
Gesamtzahl diesen Monat genehmigt Zeigt den Gesamtbetrag aller Nachträge an, die während des aktuellen Abrechnungszeitraums genehmigt wurden.  Debitorenverträge, Kundenverträge, Finanzierung, Nachträge, Rechnungsstellung, Abschlagsrechnungen Berechnet
Summen Zeigt den Gesamtbetrag aller genehmigten Nachträge an.  Rechnungsstellung Berechnet
Nettoänderung nach Nachträgen Zeigt die Nettoänderung des Gesamtbetrags für diese Rechnung an. Debitorenverträge, Kundenverträge, Finanzierung, Nachträge Berechnet

Überprüfen und Hinzufügen genehmigter Änderungen

Wenn Ihr Team nach der Erstellung eines Rechnung an Auftraggeber neue Dateiname="">Budgetänderungen oder Hauptvertragsänderungsaufträge genehmigt

Wenn Sie dem letzten Rechnung an Auftraggeber neu genehmigte Änderungen hinzufügen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie oben im Leistungsverzeichnis auf Überprüfen und Benachrichtigungsbanner hinzufügen
    banner-review-and-add-active.png
     Tipps
    • Sie sehen kein Benachrichtigungsbanner?  Entweder (1) gibt es keine genehmigten Änderungen, die der Rechnung hinzugefügt werden können, oder (2) die erforderlichen Einstellungen für "Budgetänderungen" sind nicht konfiguriert. Siehe Einstellungen konfigurieren: Budget. 
    • Sie können nicht auf die Schaltfläche Überprüfen und Hinzufügen klicken? Genehmigte Änderungen können nur der letzten Rechnung eines Debitorenvertrags hinzugefügt werden. Wenn Sie eine ältere Rechnung bearbeiten, können Sie nicht auf die Schaltfläche Überprüfen und Hinzufügen klicken.
    • Werden genehmigte Änderungen automatisch zu neuen Eigentümerrechnungen hinzugefügt? Ja. Genehmigte Änderungen werden automatisch dem Leistungsverzeichnis einer neuen Rechnung hinzugefügt. Sie müssen keine genehmigten Änderungen zu Rechnungen für neue Eigentümer hinzufügen. 
  2. Überprüfen Sie im Fenster Überprüfen und Genehmigte Änderungen hinzufügen die Details der Anpassung.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den hinzuzufügenden Änderungen.  
     Wichtig
    Das Hinzufügen genehmigter Änderungen ist eine permanente Aktion. Einmal hinzugefügt, können sie nicht mehr entfernt werden. 

    review-and-add-budget-change.png
  4. Wählen Sie aus den Optionen:
    • Um die ausgewählten Änderungen hinzuzufügen, markieren Sie die Kontrollkästchen, die der Änderung entsprechen, und klicken Sie dann auf Hinzufügen
      Ein GRÜNES Banner erscheint, wenn die Änderung erfolgreich hinzugefügt wurde.
      ODER
    • Um das Hinzufügen der Änderungen zu überspringen, klicken Sie auf Abbrechen

Aktualisieren des Leistungsverzeichnisses

Bevor Sie die Einzelposten aktualisieren, sollten Sie sich mit den verfügbaren Bearbeitungsmethoden vertraut machen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass die im Primärvertrag festgelegte Abrechnungsmethode Auswirkungen darauf hat, welche Spalten für die Dateneingabe im Leistungsverzeichnis zur Verfügung stehen. 

So aktualisieren Sie ein Leistungsverzeichnis:

Anzeigen des Leistungsverzeichnisses im Vollbildmodus

Sie können das Leistungsverzeichnis im Vollbildmodus anzeigen und es schließen, wenn Sie Ihre Aktualisierungen abgeschlossen haben. 

open-fullscreen.png
close-fullscreen.png

So öffnen oder schließen Sie die Vollbildansicht des Leistungsverzeichnisses:

  • Klicken Sie auf den Link Vollbild öffnen in der oberen rechten Ecke des Leistungsverzeichnisses. 
    ODER
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Vollbild schließen , um zur Kartenansicht zurückzukehren.  

Festlegen der Spaltenansicht für PDF-Exporte

Sie können die Spaltenansicht des LVs konfigurieren, bevor Sie Eigentümerrechnungen exportieren.

column-view-when-exported.png

Wählen Sie eine Option aus der Dropdown-Liste:

  • Industriestandard. Dadurch wird das Standard-Spaltenlayout von Procore exportiert, das mit den meisten branchenüblichen Formularen kompatibel ist. 
  • Aktuelle Konfiguration. Dadurch wird die aktuelle Spaltenansicht Ihres LVs exportiert. 

Suche nach passenden Einzelpositionen

Sie können nach den passenden Einzelpositionen suchen, die Sie bearbeiten möchten.  

search-schedule-of-values.png
Informationen zum Suchbereich

Der Umfang einer Suche umfasst:

  • Budgetschlüssel
  • Beschreibung der Arbeit
Suche nach Einzelpositionen

So suchen Sie nach passenden Einzelpositionen:

  1. Geben Sie in das Feld Suche ein Schlüsselwort oder einen Ausdruck ein. 
  2. Drücken Sie die TAB-Taste oder klicken Sie auf das Lupensymbol. 

Benutzerdefinierte Gruppen verwalten

Sie können benutzerdefinierte Gruppierungsoptionen erstellen, bearbeiten oder löschen. Sobald Sie Ihre Gruppen erstellt haben, können Sie sie über das Dropdown-Menü links neben der Schaltfläche "Benutzerdefinierte Gruppen verwalten" anwenden.

manage-custom-groups.png
Benutzerdefinierte Gruppen hinzufügen, bearbeiten oder löschen
  1. Klicken Sie aufBenutzerdefinierte Gruppen verwalten.
  2. Klicken Sie im Bereich "Benutzerdefinierte Gruppen verwalten" auf Neue Gruppe hinzufügen
  3. Geben Sie im Feld Gruppenname einen Namen für die Gruppe ein.
  4. Optional. Wählen Sie aus diesen Optionen: 
    • Um weitere Gruppen hinzuzufügen, klicken Sie aufNeue Gruppe hinzufügen. Sie können eine oder mehrere Gruppen erstellen.
    • Um eine Untergruppe hinzuzufügen, geben Sie einen Namen in das Feld Name eingeben der Untergruppe ein. Sie können innerhalb jeder Gruppe eine oder mehrere Untergruppen erstellen.
    • Um den Namen einer Gruppe oder Untergruppe zu ändern, überschreiben Sie den vorhandenen Namen nach Bedarf. 
    • Um eine Gruppe oder Untergruppe zu löschen, klicken Sie auf das Symbol Löschen
  5. Klicken Sie auf Speichern.
apply-custom-groups.png
Benutzerdefinierte Gruppen anwenden

Wenden Sie die Gruppen über das Dropdown-Menü links neben der Schaltfläche "Benutzerdefinierte Gruppen verwalten" auf die Tabelle an. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Um eine Gruppe auf die Tabelle anzuwenden, wählen Sie sie im Dropdown-Menü aus. 
  • Um eine aktive Gruppe zu verschieben, klicken Sie auf die doppelte Ellipse, halten Sie sie gedrückt und verschieben Sie sie per Drag-and-Drop an die gewünschte Position. 
  • Um eine aktive Gruppe zu entfernen, klicken Sie auf das X rechts. Wenn Sie eine Gruppe löschen , werden auch alle darin enthaltenen Untergruppen gelöscht. Sie können eine gelöschte Gruppe nicht wiederherstellen, Sie müssen sie neu erstellen. 
  • Um Anpassungen aus der Tabelle zu entfernen, klicken Sie auf Auf Standard zurücksetzen.

Tabelleneinstellungen verwalten

Sie können die Zeilenhöhe für das Leistungsverzeichnis ändern. Sie können die angezeigten Spalten auch ein- oder ausblenden. 

owner-invoice-table-settings.png
Zeilenhöhe festlegen
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Tabelleneinstellungen .
    Dadurch wird der Bereich Tabelleneinstellungen geöffnet. 
  2. Klicken Sie unter Zeilenhöhe auf eine (1) Option: 
    • Klein 
    • Mittel
    • Große
Spalten konfigurieren
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Tabelleneinstellungen
    Dadurch wird der Bereich Tabelleneinstellungen geöffnet. 
  2. Wählen Sie unter Spalten konfigurieren eine der folgenden Optionen aus:
    • Um eine Spalte anzuzeigen, schieben Sie den Schalter nach rechts. 
    • Um eine Spalte auszublenden, schieben Sie den Schalter nach links. 
    • Um alle Spalten anzuzeigen, klicken Sie auf Alle anzeigen. Dies ist die Standardeinstellung. 

Wählen Sie Ihre Bearbeitungsmethode

Es ist hilfreich, die Unterschiede zwischen den beiden (2) verfügbaren Dateneingabemethoden für Verträge zu verstehen. Siehe Wie lege ich die Abrechnungsmethode für einen Vertrag fest? Sobald Sie die Abrechnungsmethode kennen, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten , um das Leistungsverzeichnis in den Bearbeitungsmodus zu versetzen. Sie können nur die letzte Rechnung bearbeiten. Wenn es sich um eine neuere Rechnung handelt, erscheint oben im Leistungsverzeichnis eine Informationsmeldung. 

  • So bearbeiten Sie einzelne Einzelposten inline  Einblenden/Ausblenden  
    • Bearbeiten Sie Einzelposten inline, indem Sie in die Textfelder in den bearbeitbaren Zellen eingeben.

      owner-invoice-sov-inline-item-entry.png

  • So bearbeiten Sie Einzelposten im Ganzen Einblenden /Ausblenden  
    • So bearbeiten Sie LV-Einzelpositionen in großen Mengen:

      1. Klicken Sie auf Bearbeiten in der oberen rechten Ecke der LV-Karte. 
        Dadurch wird das LV in den Bearbeitungsmodus versetzt.
      2. Setzen Sie Häkchen in die Kästchen links neben jeder Einzelposition. Sie haben folgende Möglichkeiten:
        • Um alle LV-Einzelpositionen auszuwählen, markieren Sie das Kästchen in der Spalte Artikelnummer (siehe 1).
        • Um alle Einzelposten einer Gruppe auszuwählen, markieren Sie das Kästchen in einer Einzelpostengruppe (siehe 2).
        • Um einzelne Einzelpositionen auszuwählen, markieren Sie die gewünschten Kästchen neben jeder Einzelposition (siehe 3).

          owner-invoice-edit-values-panel.png
      3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Werte bearbeiten (siehe 4). 
      4. Geben Sie im Bereich Werte bearbeiten auf der rechten Seite (siehe 5) die gewünschten Prozentwerte ein.
        Die Dateneingabefelder im Bereich "Wert bearbeiten" im LV der Rechnung unterscheiden sich, je nachdem, ob der Vertrag für die betrags- oder einheitenbasierte Abrechnungsmethode konfiguriert wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Wie lege ich die Abrechnungsmethode für einen Vertrag fest?
      5. Klicken Sie auf Übernehmen (siehe 6).

Aktualisieren Sie die Einzelposten mit der Abrechnungsmethode des Vertrags

Die Dateneingabeanforderungen für die Einzelposten eines Leistungsverzeichnisses werden durch die im Primärvertrag der Rechnung festgelegte Abrechnungsmethode bestimmt. In Procore kann ein Debitorenvertrag so konfiguriert werden, dass er eine (1) von zwei (2) Abrechnungsmethoden verwendet: Betragsbasiert oder stückmengenbasiert. Die im Primärvertrag festgelegte Abrechnungsmethode wirkt sich darauf aus, welche Spalten für die Dateneingabe im Leistungsverzeichnis zur Verfügung stehen. Sobald Einzelpositionen für einen Vertrag erstellt wurden, verwenden alle Rechnungen für diesen Vertrag dieselbe Abrechnungsmethode. Weitere Informationen finden Sie unter Wie lege ich die Abrechnungsmethode für einen Vertrag oder eine Finanzierung fest?

 Tipps

Woher wissen Sie, welche Abrechnungsmethode verwendet wird? Ein betragsbasierter Vertrag enthält Spalten für die Eingabe von Dollar- und Prozentbeträgen. Ein stück-/mengenbasierter Vertrag enthält Spalten für die Eingabe von Mengen- und Prozentangaben. Vergleichen Sie einfach die Spalten im Leistungsverzeichnis Ihrer Rechnung mit denen in den folgenden Beispielen.

  • So aktualisieren Sie Einzelposten mit der betragsbasierten Abrechnungsmethode Einblenden/Ausblenden  
    • So aktualisieren Sie die Einzelposten im Leistungsverzeichnis (LV) einer Eigentümerrechnung, wenn der Primärvertrag die betragsbasierte Abrechnungsmethode verwendet:

      1. Scrollen Sie zum Leistungsverzeichnis
        Jede Einzelposition im LV einer Eigentümerrechnung entspricht einer Vertragsposition. 
      2. Klicken Sie auf Bearbeiten.
        Dadurch wird das Leistungsverzeichnis in den Bearbeitungsmodus versetzt. 
      3. Geben Sie in diese Felder nach Bedarf Werte ein:
        Die Spalten in Ihrem LV können unterschiedlich sein. Um Spalten ein- und auszublenden, klicken Sie auf das  icon-ag-grid-table-filter.png Symbol Tabelleneinstellungen . Weitere Informationen finden Sie unter Tabelleneinstellungen verwalten.
        • In diesem Zeitraum abgeschlossene Arbeiten (%)
          Geben Sie einen Prozentsatz ein, der den Geldwert der für diesen Abrechnungszeitraum abgeschlossenen Arbeit darstellt. 
          Hinweis: Wenn der Benutzer, der die Rechnung erstellt hat, das Kontrollkästchen "Leistungsverzeichnis mit Kosten aus dem ausgewählten Abrechnungszeitraum füllen" markiert hat, füllt Procore den Eintrag in der verborgenen Spalte "In diesem Zeitraum abgeschlossene Arbeiten ($)" automatisch mit Werten aus Subunternehmerrechnungen, direkten Kosten und Nachträgen zur Änderung von Kreditorenverträgen.
        • Abgeschlossene Arbeiten insgesamt (%)
          Geben Sie einen Prozentsatz ein, der die bis dato in diesem Abrechnungszeitraum abgeschlossenen Arbeiten darstellt. Procore verwendet diesen Eintrag, um den "% der abgeschlossenen Arbeit" (Zeile 5a) in der Zusammenfassungsvorschau anzuzeigen. 
          Hinweis: Diese Zahl stellt den kumulativen Betrag der Arbeit dar, die von der ersten Rechnung des Vertrags bis zum aktuellen Abrechnungszeitraum für diese Rechnung abgeschlossen wurde.
        • Arbeitseinbehalt in diesem Zeitraum (%)
          Geben Sie einen Prozentsatz ein, der den Arbeitseinbehalt für die Freigabe dieses Abrechnungszeitraums darstellt. 
          Hinweis: Ein Eintrag in dieser Zelle lässt Procore automatisch den Währungswert in der Spalte "Arbeitseinbehalt in diesem Zeitraum ($)" des Leistungsverzeichnisses berechnen. 
        • Materialeinbehalt (%)
          Geben Sie einen Prozentsatz ein, der den Materialeinbehalt für diesen Abrechnungszeitraum darstellt. 
          Hinweis:  Ein Eintrag in dieser Zelle lässt Procore automatisch den Währungswert in der Spalte "Materialeinbehalt in diesem Zeitraum ($)" berechnen. 
        • Freigegebener Arbeitseinbehalt (%)
          Geben Sie einen Prozentsatz ein, der den Materialeinbehalt darstellt, dessen Freigabe Sie für die in diesem Abrechnungszeitraum abgeschlossenen Arbeiten beantragen. 
  • So aktualisieren Sie Einzelposten mit der stück-/mengenbasierten Abrechnungsmethode Einblenden/Ausblenden  
    • So aktualisieren Sie die Einzelposten in dem Einzelposten einer Eigentümerrechnung, wenn der Primärvertrag die Abrechnungsmethode "Stück-/Mengenbasiert" verwendet:

      1. Scrollen Sie zum Leistungsverzeichnis
        Jeder Einzelposten im Leistungsverzeichnis der Rechnung entspricht einem Einzelposten im Primärvertrag der Rechnung. 
      2. Klicken Sie auf Bearbeiten.
        Dadurch wird das Leistungsverzeichnis in den Bearbeitungsmodus versetzt. 
      3. Geben Sie bei Bedarf Werte in diese Zellen ein:
        • Abgeschlossene Arbeiten: Dieser Zeitraum (Menge). 
          Geben Sie einen Mengenbetrag ein, der die für diesen Abrechnungszeitraum geleistete Arbeit darstellt. Dadurch wird der Betrag in der Zelle "Abgeschlossene Arbeiten: Dieser Zeitraum (%)" automatisch aktualisiert. 
        • Abgeschlossene Arbeiten: Dieser Zeitraum (%)
          Diese Zelle wird automatisch aktualisiert, wenn Sie einen Wert in die Zelle "Abgeschlossene Arbeiten: Dieser Zeitraum (Menge)" eingeben. Sie können diesen Wert überschreiben, um die anderen Einträge für diese Zeile zu ändern. 
        • Bisher insgesamt abgeschlossen und gelagert: Bisher insgesamt (%)
          Dieser Wert wird automatisch aktualisiert, wenn Sie einen Wert in die Zellen "Abgeschlossene Arbeiten: Dieser Zeitraum (Menge)" oder "Abgeschlossene Arbeiten: Dieser Zeitraum (%)" eingeben. Sie können diesen Wert überschreiben, um die anderen Einträge für diese Zeile zu ändern.

Anhänge hochladen

Bei der Erstellung einer Rechnung haben die Benutzer die Möglichkeit, eine Markierung im Feld Sicherung von direkten Kosten und Rechnungen in den ausgewählten Abrechnungszeitraum einschließen zu setzen. Die Erfahrung, die Sie sehen, hängt davon ab, ob die Einstellung ein- oder ausgeschaltet ist. 

Sicherung von direkten Kosten und Rechnungen im ausgewählten Abrechnungszeitraum einschließen

Wenn die Einstellung Sicherung von direkten Kosten und Rechnungen in den ausgewählten Abrechnungszeitraum einbeziehen aktiviert ist. 

  1. Blättern Sie zu Anhänge
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten
    Scrollen Sie zur Karte Anhänge. 
     Hinweis
    Wenn die Einstellung Sicherung von direkten Kosten und Rechnungen im ausgewählten Abrechnungszeitraum einschließen aktiviert ist, enthält die Karte Anhänge die folgenden Abschnitte: Hochgeladene Anhänge, Anhänge aus Subunternehmerrechnungen und Anhänge aus direkten Kosten. 

    attachments-with-prefill.png
  3. Klicken Sie im Abschnitt Hochgeladene Anhänge auf die Schaltfläche Anhänge hochladen
  4. Laden Sie die gewünschten Anhänge hoch. 

Anhänge hochladen

Wenn die Einstellung Sicherung von direkten Kosten und Rechnungen in den ausgewählten Abrechnungszeitraum einbeziehen in der Rechnung deaktiviert ist. 

  1. Blättern Sie zu Anhänge
  2. Klicken Sie auf Anhänge hochladen.

    upload-attachments.png
  3. Laden Sie die gewünschten Anhänge hoch. 

Siehe auch