Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Überprüfen einer Rechnung des Subunternehmers als Administrator

 Demnächst verfügbar

Procore wird in Kürze die Spalten „Teilprojekt“ und „Kostenschlüssel“ durch die Spalte „Budgetschlüssel“ auf der Registerkarte „Subunternehmer-LV“ in den Bestellungen und Unteraufträgen Ihres Projekts ersetzen. Procore wird auch eine Dropdown-Liste mit der Bezeichnung „Budgetschlüssel“ hinzufügen; und zwar im Abschnitt „Verweist auf“ der Fenster „Horizontale Marge hinzufügen“ und „Vertikale Marge hinzufügen“.

Ziel

Genehmigen oder Ablehnen der Einzelposten auf einer Rechnung des Subunternehmers als Rechnungsadministrator mit dem Rechnungen-Tool des Projekts. 

Hintergrund

Wenn Sie dafür verantwortlich sind, die Rechnungen des Subunternehmers Ihres Projekts zu verwalten und sicherzustellen, dass die erhaltenen Rechnungen korrekt sind, haben Sie die Möglichkeit, die Rechnungsposten einzeln zu genehmigen oder abzulehnen. Um in Procore zur Subunternehmerrechnung zu navigieren, müssen Ihrem Procore-Benutzerkonto die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Nachdem diese Berechtigungen zugewiesen wurden, können Sie entweder mit dem Sekundärverträge-Tool des Projekts oder dem Rechnungen-Tool des Projekts zur Rechnung navigieren. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die Rechnungen Ihres Projekts mit dem Rechnungen-Tool überprüfen.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Um eine Subunternehmerrechnung als Administrator über das Rechnungen-Tool zu überprüfen, sind „Admin“-Berechtigungen im Sekundärverträge-Tool des Projekts erforderlich.
       Demnächst verfügbar

      Procore wird in Kürze die Spalten „Teilprojekt“ und „Kostenschlüssel“ durch die Spalte „Budgetschlüssel“ auf der Registerkarte „Subunternehmer-LV“ in den Bestellungen und Unteraufträgen Ihres Projekts ersetzen. Procore wird auch eine Dropdown-Liste mit der Bezeichnung „Budgetschlüssel“ hinzufügen; und zwar im Abschnitt „Verweist auf“ der Fenster „Horizontale Marge hinzufügen“ und „Vertikale Marge hinzufügen“.

  • Zusätzliche Informationen:

Schritte

  1. Navigieren Sie zu einem der Rechnungen-Tool des Projektes.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Subunternehmer
  3. Suchen Sie die Bestellung oder den Untervertrag, die/der die Rechnung enthält, die Sie überprüfen möchten. Klicken Sie dann auf Anzeigen
  4. Klicken Sie in der Bestellung oder im Unterauftrag auf die Registerkarte Rechnungen.
  5. Suchen Sie in der Tabelle „Rechnungen (Zahlungsanforderungen)“ die zu prüfende Rechnung. Klicken Sie dann auf Anzeige.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Detail.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten.
  8. Genehmigen oder lehnen Sie in der Tabelle Einzelposten jeden Einzelposten auf der Rechnung wie folgt ab:
    • Um einen Einzelposten zu genehmigen, klicken Sie auf das GRÜNE Häkchen, so dass es in einem Kreis icon-inspections-pass.png erscheint. Dies zeigt an, dass Sie den Einzelposten genehmigt haben. 
    • Um einen Einzelposten abzulehnen:
      • Klicken Sie auf das ROTE „x“, so dass es in einem Kreis erscheint icon-inspections-fail.png
      • Geben Sie einen Grund in das Feld Grund für die Ablehnung ein.
        invoice-detail-leave-a-reason-why.png
         Wichtig
        • Kommentare, die in das Feld „Grund für die Ablehnung“ eingegeben werden, sind NICHT in der automatischen E-Mail enthalten, die an den Rechnungskontakt gesendet wird. Sie können jedoch eine PDF-Datei exportieren, die eine Tabelle mit dem Titel „Gründe für Abweichungen“ enthält, in der die eingegebenen Kommentare aufgeführt sind. Siehe Exportieren einer Subunternehmer-Rechnung.
      • Drücken Sie ENTER, um Ihre Erklärung für die Ablehnung des Einzelpostens abzugeben. 
         Hinweise
        • Wenn Sie die Option „Von Subunternehmern vorgeschlagene Beträge aktivieren“ in den Sekundärvertragseinstellungen aktiviert haben, wird die Spalte „Subunternehmer hat diesen Zeitraum beansprucht“ angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Zahlungsplans.
        • Die Spalte „Subunternehmer hat diesen Zeitraum beansprucht“ kann widerspiegeln, was ein Rechnungskontakt eingereicht hat. Ein Benutzer mit „Admin“-Berechtigungen kann die Spalten „In diesem Zeitraum abgeschlossene Arbeiten“ und „Derzeit gelagerte Materialien“ separat anpassen, um die entsprechenden Beträge festzulegen.
  9. Klicken Sie auf Speichern
  10. Aktualisieren Sie im Popup-Fenster Überprüfung beenden den Status nach Bedarf und fügen Sie im Feld Gesamtkommentar weitere Informationen hinzu.

    finish-review-popup.png
  11. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Überprüfung abzuschließen.
     Hinweise
    • Wenn Sie einen der Einzelposten abgelehnt haben, setzt Procore den Status automatisch auf Überarbeitung und Wiedervorlage.
    • Wenn Sie alle Einzelposten genehmigt haben, setzt Procore den Status automatisch auf Wird überprüft

 

 Demnächst verfügbar

Procore wird in Kürze die Spalten „Teilprojekt“ und „Kostenschlüssel“ durch die Spalte „Budgetschlüssel“ auf der Registerkarte „Subunternehmer-LV“ in den Bestellungen und Unteraufträgen Ihres Projekts ersetzen. Procore wird auch eine Dropdown-Liste mit der Bezeichnung „Budgetschlüssel“ hinzufügen; und zwar im Abschnitt „Verweist auf“ der Fenster „Horizontale Marge hinzufügen“ und „Vertikale Marge hinzufügen“.

 Demnächst verfügbar

Procore wird in Kürze die Spalten „Teilprojekt“ und „Kostenschlüssel“ durch die Spalte „Budgetschlüssel“ auf der Registerkarte „Subunternehmer-LV“ in den Bestellungen und Unteraufträgen Ihres Projekts ersetzen. Procore wird auch eine Dropdown-Liste mit der Bezeichnung „Budgetschlüssel“ hinzufügen; und zwar im Abschnitt „Verweist auf“ der Fenster „Horizontale Marge hinzufügen“ und „Vertikale Marge hinzufügen“.