Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Manuelle Abrechnungszeiträume erstellen

Ziel

Manuell einen neuen Abrechnungszeitraum für die Rechnungen des Subunternehmers eines Projekts erstellen.

Hintergrund

Ein Abrechnungszeitraum definiert den Abrechnungszyklus, der von den Projektteams und Rechnungskontakten auf den Procore-Rechnungen für Bauherr und Subunternehmer verwendet wird. Ein Abrechnungszeitraum definiert nicht nur die Häufigkeit des Abrechnungszyklus (z. B. monatlich oder wöchentlich), sondern auch das Start-/Enddatum des Abrechnungszyklus und das Fälligkeitsdatum einer Rechnung.

Beispiele

Häufig verwendete Abrechnungszeiträume sind:

  • Monatlich
    Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete monatliche Abrechnungszeiträume:
    • Beginnt am 1. eines Monats und endet am 30. desselben Monats.
    • Beginnt am 15. eines Monats und endet am 14. des Folgemonats.
  • Wöchentlich
    Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete wöchentliche Abrechnungszeiträume:
    • Beginnt am Sonntag dieser Woche und endet am Samstag dieser Woche.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Admin“-Berechtigungen für das Sekundärverträge-Tool des Projekts

      Ein Abrechnungszeitraum definiert den Abrechnungszyklus, der von den Projektteams und Rechnungskontakten auf den Procore-Rechnungen für Bauherr und Subunternehmer verwendet wird. Ein Abrechnungszeitraum definiert nicht nur die Häufigkeit des Abrechnungszyklus (z. B. monatlich oder wöchentlich), sondern auch das Start-/Enddatum des Abrechnungszyklus und das Fälligkeitsdatum einer Rechnung.

      Beispiele

      Häufig verwendete Abrechnungszeiträume sind:

      • Monatlich
        Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete monatliche Abrechnungszeiträume:
        • Beginnt am 1. eines Monats und endet am 30. desselben Monats.
        • Beginnt am 15. eines Monats und endet am 14. des Folgemonats.
      • Wöchentlich
        Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete wöchentliche Abrechnungszeiträume:
        • Beginnt am Sonntag dieser Woche und endet am Samstag dieser Woche.
    Weitere Informationen: 
    • Abrechnungszeiträume können nur im Rechnungen-Tool des Projekts erstellt werden. Sie können keine Abrechnungszeiträume auf Unternehmensebene erstellen. 
    • Sie können jeweils nur einen (1) Abrechnungszeitraum im Status „Offen“ haben. 
    • Wenn Sie einen Zeitraum erstellen, setzt Procore den Status des neuen Abrechnungszeitraums automatisch auf „Offen“ und den Status des vorherigen Abrechnungszeitraums auf „Geschlossen“. 
    • Bei Projekten, die das Direktkosten-Tool verwenden, bestimmt ein Abrechnungszeitraum auch, welche direkten Kosten in eine Rechnung aufgenommen werden sollen. 

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Tool Rechnungsstellung des Projekts. 
  2. Optional: Klicken Sie auf die Registerkarte Abrechnungszeiträume
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Abrechnungszeitraum erstellen.
    start-new-billing-period.png
  4. Klicken Sie im Dialogfeld „Abrechnungszeitraum einrichten“ auf Manuell.
  5. Klicken Sie unter „Manuell“ auf die Kalenderelemente, um Daten für Ihren Abrechnungszeitraum auszuwählen:
    set-up-manual-billing-period.png
    • Von: Gibt das Anfangsdatum für den Abrechnungszeitraum an. 
    • Bis: Gibt das Enddatum für den Abrechnungszeitraum an. 
    • Fälligkeitstermin: Gibt das Datum an, bis zu dem der Rechnungskontakt die aktuelle Rechnung einreichen muss. Siehe Rechnungskontakte zu einer Bestellung oder einem Unterauftrag hinzufügen.
       Hinweise
      • Um eine neue Rechnung nach Ablauf des „Fälligkeitsdatums“ zu erstellen, müssen Ihrem Procore-Benutzerkonto „Admin“-Berechtigungen im Tool Sekundärverträge erteilt werden. 
      • Nach Ablauf des Fälligkeitsdatums kann ein Rechnungskontakt keine neue Rechnung des Subunternehmers mehr erstellen. Sie können jedoch eine vorhandene Rechnung bearbeiten und diese Rechnung zur Zahlung einreichen, wenn sich die Rechnung im Status „Entwurf“ oder „Überarbeiten und erneut übermitteln“ befindet. Weitere Informationen finden Sie unter Neue Rechnung als Rechnungskontakt einreichen.
  6. Klicken Sie auf Erstellen.
    Procore erstellt den neuen Abrechnungszeitraum und setzt ihn auf „Offen“. Wenn Sie zuvor einen Abrechnungszeitraum erstellt haben, setzt Procore diesen Abrechnungszeitraum auch automatisch auf „Geschlossen“.

    Ein Abrechnungszeitraum definiert den Abrechnungszyklus, der von den Projektteams und Rechnungskontakten auf den Procore-Rechnungen für Bauherr und Subunternehmer verwendet wird. Ein Abrechnungszeitraum definiert nicht nur die Häufigkeit des Abrechnungszyklus (z. B. monatlich oder wöchentlich), sondern auch das Start-/Enddatum des Abrechnungszyklus und das Fälligkeitsdatum einer Rechnung.

    Beispiele

    Häufig verwendete Abrechnungszeiträume sind:

    • Monatlich
      Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete monatliche Abrechnungszeiträume:
      • Beginnt am 1. eines Monats und endet am 30. desselben Monats.
      • Beginnt am 15. eines Monats und endet am 14. des Folgemonats.
    • Wöchentlich
      Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete wöchentliche Abrechnungszeiträume:
      • Beginnt am Sonntag dieser Woche und endet am Samstag dieser Woche.

 

Ein Abrechnungszeitraum definiert den Abrechnungszyklus, der von den Projektteams und Rechnungskontakten auf den Procore-Rechnungen für Bauherr und Subunternehmer verwendet wird. Ein Abrechnungszeitraum definiert nicht nur die Häufigkeit des Abrechnungszyklus (z. B. monatlich oder wöchentlich), sondern auch das Start-/Enddatum des Abrechnungszyklus und das Fälligkeitsdatum einer Rechnung.

Beispiele

Häufig verwendete Abrechnungszeiträume sind:

  • Monatlich
    Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete monatliche Abrechnungszeiträume:
    • Beginnt am 1. eines Monats und endet am 30. desselben Monats.
    • Beginnt am 15. eines Monats und endet am 14. des Folgemonats.
  • Wöchentlich
    Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete wöchentliche Abrechnungszeiträume:
    • Beginnt am Sonntag dieser Woche und endet am Samstag dieser Woche.

Ein Abrechnungszeitraum definiert den Abrechnungszyklus, der von den Projektteams und Rechnungskontakten auf den Procore-Rechnungen für Bauherr und Subunternehmer verwendet wird. Ein Abrechnungszeitraum definiert nicht nur die Häufigkeit des Abrechnungszyklus (z. B. monatlich oder wöchentlich), sondern auch das Start-/Enddatum des Abrechnungszyklus und das Fälligkeitsdatum einer Rechnung.

Beispiele

Häufig verwendete Abrechnungszeiträume sind:

  • Monatlich
    Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete monatliche Abrechnungszeiträume:
    • Beginnt am 1. eines Monats und endet am 30. desselben Monats.
    • Beginnt am 15. eines Monats und endet am 14. des Folgemonats.
  • Wöchentlich
    Nachfolgend finden Sie Beispiele für häufig verwendete wöchentliche Abrechnungszeiträume:
    • Beginnt am Sonntag dieser Woche und endet am Samstag dieser Woche.