Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Einen Datensatz für einen Zahlungseingang erstellen

Ziel

Erstellen eines Datensatzes im Rechnungen-Tool des Projekts für eine Zahlung, die von einem owner invoice eingegangen ist.

Hintergrund

Ein owner invoice ist ein detaillierter Datensatz einer Finanztransaktion zwischen einem Projektinhaber und einem Unternehmen, das für die Ausführung der Arbeiten verantwortlich ist. In der Regel wird es von einem Generalunternehmer ausgestellt und einem Projektinhaber vorgelegt, um zu signalisieren, dass die Zahlung für abgeschlossene Arbeiten fällig ist. Wenn Sie eine Zahlung von einem Bauherren erhalten, können Sie mithilfe der folgenden Schritte im Rechnungen-Tool von Procore einen Datensatz dieser Zahlung erstellen. 

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Admin“-Berechtigungen für das Primärverträge-Tool des Projekts.
       Hinweise
      • Benutzerberechtigungen werden NICHT im Rechnungstellungs-Tool des Projekts verwaltet. Stattdessen ist das Rechnungsstellungs-Tool für Benutzer mit Berechtigungen auf „Admin“-Ebene für das Primärverträge- und/oder Sekundärverträge-Tool konzipiert.
      • Wenn Sie Projektmitarbeiter sind (z. B. ein Rechnungskontakt für ein Subunternehmerunternehmen, das Arbeiten für einen Generalunternehmer ausführt, der Ihren Vertrag in Procore verwaltet), wird Ihre Fähigkeit, rechnungsbezogene Aufgaben auszuführen, von dem Projektteam bestimmt, das diese Einstellungen für Ihr Procore-Benutzerkonto festlegt: 
        • Die Berechtigungen Ihres Benutzerkontos für das Tool „Sekundärverträge“ und/oder „Primärverträge“ des Projekts.
        • Ihre Mitgliedschaft in der „privaten“ Liste eines bestimmten Primärvertrags, einer Bestellung oder eines Unterauftrags.
        • Ihre Bezeichnung als „Rechnungskontakt“ bei einem Primärvertrag, einer Bestellung oder einem Sekundärvertrag.
      • Weitere Informationen zu Berechtigungen für bestimmte Aufgaben, die mit dem Rechnungstellungs-Tool ausgeführt werden können, finden Sie unter Berechtigungen: Rechnungsstellung.

Voraussetzungen

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Tool Rechnungsstellung des Projekts.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Owner.
  3. Suchen Sie die Rechnung an Bauherr in der Liste. Klicken Sie darauf, um sie zu öffnen.
  4. Klicken Sie auf Zahlung erstellen.
    create-payment-received.png
  5. Füllen Sie die folgenden Felder aus:
    • Rechnung. Wählen Sie die zugehörige Rechnung aus der Dropdown-Liste aus.
    • Datum. Wählen Sie ein Datum aus, an dem die Zahlung eingegangen ist. 
    • Zahlungsnummer. Geben Sie die Zahlungsnummer ein.
    • Rechnungsnummer. Geben Sie ggf. die Rechnungsnummer für die Zahlung ein. 
    • Schecknummer: Geben Sie die Schecknummer für die Zahlung ein.
    • Notizen. Fügen Sie zusätzliche Notizen hinzu, um Einzelheiten zur Zahlung anzugeben.
    • Betrag. Geben Sie den Betrag der erhaltenen Zahlung ein. 
    • Anhänge. Fügen Sie alle Anhänge im Zusammenhang mit der Zahlung an. Sie können beispielsweise das Scheckbild oder die Rechnungsdatei anhängen. 
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen. Die Zahlung wird im Abschnitt „Vertragszusammenfassungsbericht“ in der Spalte „Zahlungen erhalten“ aufgeführt. 
    paymentsreceived2.png
  7. Klicken Sie auf Speichern.
     Hinweise
    • Sie sehen eine Liste aller eingegangenen Zahlungen, die Sie dann über Export > PDF als PDF exportieren können. 
    • Alle für das Projekt erhaltenen Zahlungen werden im Vertragszusammenfassungsbericht auf der Registerkarte Allgemein des Primärvertrag-Tools verfolgt (siehe Abbildung unten).

 

 Hinweise
  • Benutzerberechtigungen werden NICHT im Rechnungstellungs-Tool des Projekts verwaltet. Stattdessen ist das Rechnungsstellungs-Tool für Benutzer mit Berechtigungen auf „Admin“-Ebene für das Primärverträge- und/oder Sekundärverträge-Tool konzipiert.
  • Wenn Sie Projektmitarbeiter sind (z. B. ein Rechnungskontakt für ein Subunternehmerunternehmen, das Arbeiten für einen Generalunternehmer ausführt, der Ihren Vertrag in Procore verwaltet), wird Ihre Fähigkeit, rechnungsbezogene Aufgaben auszuführen, von dem Projektteam bestimmt, das diese Einstellungen für Ihr Procore-Benutzerkonto festlegt: 
    • Die Berechtigungen Ihres Benutzerkontos für das Tool „Sekundärverträge“ und/oder „Primärverträge“ des Projekts.
    • Ihre Mitgliedschaft in der „privaten“ Liste eines bestimmten Primärvertrags, einer Bestellung oder eines Unterauftrags.
    • Ihre Bezeichnung als „Rechnungskontakt“ bei einem Primärvertrag, einer Bestellung oder einem Sekundärvertrag.
  • Weitere Informationen zu Berechtigungen für bestimmte Aufgaben, die mit dem Rechnungstellungs-Tool ausgeführt werden können, finden Sie unter Berechtigungen: Rechnungsstellung.
 Hinweise
  • Benutzerberechtigungen werden NICHT im Rechnungstellungs-Tool des Projekts verwaltet. Stattdessen ist das Rechnungsstellungs-Tool für Benutzer mit Berechtigungen auf „Admin“-Ebene für das Primärverträge- und/oder Sekundärverträge-Tool konzipiert.
  • Wenn Sie Projektmitarbeiter sind (z. B. ein Rechnungskontakt für ein Subunternehmerunternehmen, das Arbeiten für einen Generalunternehmer ausführt, der Ihren Vertrag in Procore verwaltet), wird Ihre Fähigkeit, rechnungsbezogene Aufgaben auszuführen, von dem Projektteam bestimmt, das diese Einstellungen für Ihr Procore-Benutzerkonto festlegt: 
    • Die Berechtigungen Ihres Benutzerkontos für das Tool „Sekundärverträge“ und/oder „Primärverträge“ des Projekts.
    • Ihre Mitgliedschaft in der „privaten“ Liste eines bestimmten Primärvertrags, einer Bestellung oder eines Unterauftrags.
    • Ihre Bezeichnung als „Rechnungskontakt“ bei einem Primärvertrag, einer Bestellung oder einem Sekundärvertrag.
  • Weitere Informationen zu Berechtigungen für bestimmte Aufgaben, die mit dem Rechnungstellungs-Tool ausgeführt werden können, finden Sie unter Berechtigungen: Rechnungsstellung.