Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Primärvertrag genehmigen

Ziel

Den Status eines Primärvertrags für ein Bauprojekt in „Genehmigt“ ändern.

Hintergrund

Nachdem der Primärvertrag erstellt wurde, können Sie die Schritte unter Aktualisieren des Leistungsverzeichnisses (LV) für einen Primärvertrag ausführen. Sobald die Einzelposten im LV vollständig sind und die Vereinbarung zwischen dem Projektverantwortlichen und Ihrem Unternehmen abgeschlossen ist, können Sie den Vertrag in den Status Genehmigt versetzen. Mit dieser Aktion kann Ihr Projektteam mit der Erstellung von Änderungsaufträgen (siehe Erstellen eines Änderungsauftrags für Primärverträge (ÄAPV)), Rechnungen an Bauherren (siehe Erstellen einer Rechnung an Bauherr) und geleisteten Zahlungen (siehe Geleistete Zahlung erstellen) beginnen.  

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Primärvertrag-Tool des Projekts.
  2. Suchen Sie den Primärvertrag, mit dem Sie arbeiten möchten. Klicken Sie dann auf die Verknüpfung Nummer
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten.
  4. Wählen Sie unter Allgemeine Informationen der Dropdown-Liste Status die Option Genehmigt aus.

    approved-prime-contract.png
  5. Klicken Sie auf Speichern oder Speichern und per E-Mail senden.

 

If you would like to learn more about Procore's prime contract software and how it can help your business, please visit our construction contract management software product page icon-external-link.png.