Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Erstellen Sie direkte Kosten

Ziel

Um direkte Kosten zu erstellen.

Hintergrund

In Procore wird der Begriff direkte Kosten verwendet, um sich auf Kosten für ein Bauprojekt zu beziehen, die NICHT mit einer Bestellung oder einem Unterauftrag verbunden sind . Mit dem Tool Direktkosten können Sie diese Artikel erstellen:

  • Rechnungen . Erstellen Sie direkte Kosten für eine Papierrechnung von einem nicht vertraglich vereinbarten Lieferanten für Artikel wie Druckertinte, Computerpapier oder Porto.
  • Ausgaben . Erstellen Sie einen direkten Kostenaufwand für Computergeräte, Telefone oder interne Gerätemieten.
  • Gehaltsabrechnung . Erstellen Sie direkte Kosten für monatliche Lohnkosten, die nach Kostenschlüssel geordnet sind, sodass die Lohnsummen jeden Monat im Budget widergespiegelt werden.

Sobald Sie den Status der direkten Kosten von Entwurf auf Ausstehend, Überarbeiten und erneut einreichen oder Genehmigt ändern, zeigt das Budget-Tool des Projekts automatisch den Betrag der direkten Kosten in der Spalte 'Direkte Kosten' auf der entsprechenden Budgeteinzelposition an. Bei "genehmigten" direkten Kosten fügt Procore außerdem automatisch alle Einzelpositionen der direkten Kosten mit einem passenden Budgetschlüssel in das Dateiname="">Leistungsverzeichnis (LV) der entsprechenden Rechnung an Auftraggeber <a class="F1" title=" " href.path="//references/construction-management/glossary-of-terms" href.anchor="Schedule_of_Values" href.ein. Siehe Erstellen einer Rechnung an Auftraggeber.

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Schritte

Neue direkte Kosten hinzufügen

  1. Navigieren Sie zum Tool für direkte Kosten des Projekts.
  2. Klicken Sie auf Erstellen. Wählen Sie dann Direkte Kosten erstellen aus dem Dropdown-Menü.
    create-direct-cost.png
  3. Gehen Sie unter Allgemeine Informationen wie folgt vor:
    1. Typ
      Wählen Sie Ausgabe, Rechnung oder Gehaltsabrechnung aus der Dropdown-Liste aus.
    2. Datum
      Wählen Sie im Kalendersteuerelement das Datum aus, das Sie auf die direkten Kosten anwenden möchten.
    3. Status
      Wählen Sie Entwurf, Ausstehend, Überarbeiten und erneut senden oder Genehmigt .
      Hinweis: Wenn Sie die direkten Kosten auf einen anderen Status als Entwurf setzen, wird der Betrag der Position der direkten Kosten automatisch als Wert in der Spalte „Direkte Kosten“ des Projektbudgets eingetragen.
    4. Lieferant
      Wählen Sie einen Lieferant aus der Dropdown-Liste aus.
      Anmerkungen:
      • Die Auswahlen in dieser Liste werden aus dem Unternehmensadressbuch (und NICHT aus dem Projektadressbuch) aufgefüllt.
      • Dieses Feld ist nur erforderlich, wenn "Rechnung" ausgewählt ist. 
    5. Angestellter
      Wählen Sie den Mitarbeiter aus, der die direkten Kosten gemeldet hat.
    6. Bedingungen
      Geben Sie beliebige Bedingungen für den Verkäufer ein. Sie können entweder eine der Optionen aus der Dropdown-Liste auswählen oder Ihre eigene erstellen, indem Sie Text in das Textfeld Bedingungen eingeben.
      Hinweis: Diese Dropdown-Liste erfordert einen unterstützten Webbrowser. Siehe Welche Webbrowser werden von Procore unterstützt?
    7. Beschreibung
      Geben Sie eine genauere Beschreibung der direkten Kosten ein.
    8. Empfangsdatum
      Geben Sie ein Datum ein, an dem die direkten Kosten eingegangen sind.
      Hinweis: Das Empfangsdatum muss innerhalb des Start- und Enddatums des Abrechnungszeitraums liegen.
    9. Zahlungsdatum
      Geben Sie ein Datum ein, an dem die direkten Kosten bezahlt wurden.
    10. Anhänge
      Fügen Sie einen Anhang hinzu, z.B. eine digitale Kopie einer Rechnung, Rechnung oder Quittung für die direkten Kosten.
  4. Wenn Sie neue Einzelposten für die direkten Kosten hinzufügen möchten, folgen Sie den nächsten Schritten unten.

Hinzufügen einer Position zu direkten Kosten

Gehen Sie beim Bearbeiten der direkten Kosten, denen Sie den Einzelposten hinzufügen möchten, wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf Zeile hinzufügen.
  2. Vervollständigen Sie die Dateneingabe wie folgt:
    • Haushaltsordnung
      Wählen Sie einen Budgetschlüssel aus der Liste aus oder klicken Sie auf Budgetschlüssel erstellen, um einen neuen zu erstellen. Siehe Was ist ein Budgetschlüssel im PSP von Procore? 
    • Automatisch berechnen vs. Betrag überschreiben
      Klicken Sie auf das Symbol in der Spalte, bis die gewünschte Berechnungsmethode aktiv ist:
      • Wenn Sie möchten, dass Procore Ihre Menge, Maßeinheit und Stückkosten berücksichtigt, um den 'Betrag' automatisch zu berechnen, klicken Sie auf die Spalte, bis ein Taschenrechnersymbol angezeigt wird.
      • Wenn Sie die automatische Berechnung manuell überschreiben und den Betrag eingeben möchten, klicken Sie auf die Spalte, bis das Symbol mit dem Ausrufezeichen erscheint.
    • Beschreibung
      Geben Sie eine Beschreibung für den Einzelposten ein. 
    • Menge
      Geben Sie die Stückzahl ein.
    • UOM
      Wählen Sie die Maßeinheit (ME) aus der Dropdown-Liste.  Siehe Welche Maßeinheiten sind in der Procore-Masterliste enthalten? und Fügen Sie der Maßeinheiten-Masterliste eine Maßeinheit hinzu.
    • Stückkosten
      Tragen Sie die Stückkosten in das dafür vorgesehene Feld ein.
    • Betragen
      Das System berechnet automatisch die Zwischensumme für Sie, bezogen auf die Menge, Mengeneinheit und Stückkosteneinträge. 
  3. Wählen Sie eine dieser Optionen:
    • Speichern. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um den Einzelposten zu speichern.
    • Speichern und neu erstellen . Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um den Einzelposten zu speichern und eine neue zu erstellen.
 Hinweis

Nachdem Sie den Status einer direkten Kosten von Entwurf in einen anderen Status geändert haben (z.B. Ausstehend, Überarbeiten und erneut einreichen oder Genehmigt), gleicht Procore die Abteilung, den Kostenschlüssel und die Kostenart für den Budgetschlüssel der direkten Kosten ab und aktualisiert diese Procore-Tools nach Bedarf:

  • Budget-Tool
    Fügt die direkten Kosten als Einzelposition zum Projektbudget hinzu. Die direkten Kosten "Betrag" werden auf der Budgeteinzelposition in der Spalte Direkte Kosten angezeigt. Wenn der Kostenschlüssel und die Kostenart des Budgetschlüssel nicht budgetiert sind, hebt Procore die Einzelposition in ROT hervor, damit Sie sie dem Budget hinzufügen können. Siehe Fügen Sie eine Budgeteinzelposition hinzu.

  • Rechnungsstellungs-Tool
    Fügt die direkten Kosten als Einzelposition im Leistungsverzeichnis (LV) eines Rechnung an Auftraggeber hinzu, wenn das "Empfangsdatum" der direkten Kosten innerhalb des Abrechnungszeitraum des Rechnung an Auftraggeber liegt. Siehe Erstellen einer Rechnung an Auftraggeber.

  • Debitorenverträge-Tool
    Fügt die direkten Kosten als Einzelposition im Leistungsverzeichnis (LV) eines Rechnung an Auftraggeber hinzu, wenn das "Empfangsdatum" der direkten Kosten innerhalb des Abrechnungszeitraum des Rechnung an Auftraggeber liegt. Siehe Erstellen einer Rechnung an Auftraggeber.