Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Aktivieren Sie Wetterverzögerungswarnungen für das Telefon oder die E-Mail eines Benutzers

Ziel

Aktivieren von Wetterverzögerungswarnungen für das Procore-Benutzerkonto einer Person mithilfe des Adressbuch-Tools auf Projektebene.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigung:
    • Um eine Wetterverzögerungswarnung für einen Projektbenutzer zu konfigurieren, benötigen Sie die Berechtigung „Administrator“ für das Adressbuch-Tool des Projekts.
  • Anforderungen:
  • Zusätzliche Informationen: Wenn ein Benutzer im Bautagebuch-Tool eine Wetterverzögerungswarnung auslöst, sendet das System folgende Warnmeldungen:
    • Bei telefonischen Wetterverzögerungswarnungen wählt das System die Telefonnummer des Benutzers. Dann passiert folgendes:
      • Wenn der Benutzer den Anruf entgegennimmt, weist eine Roboterstimme den Benutzer auf die Wetterverzögerung hin und identifiziert das Projekt namentlich.
      • Wenn der Benutzer den Anruf ablehnt, benachrichtigt das System den Benutzer über die Wetterverzögerung, indem es eine Voicemail-Nachricht hinterlässt.
      • Wenn der Benutzer den Anruf verpasst, warnt das System den Benutzer über die Wetterverzögerung, indem es eine Voicemail-Nachricht hinterlässt.
    • Bei Wetterverzögerungswarnungen per E-Mail sendet das System eine E-Mail-Nachricht an die Adresse im Datensatz des Benutzers.
      Hinweis: Das System sendet KEINE Warnmeldungen an Benutzer, wenn eine Wetterverzögerung aus dem Bautagebuch-Tool entfernt oder abgebrochen wird.

Demo

enable-weather-alerts.gif

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Adressbuch-Tool des Projekts.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzer.
  3. Suchen Sie den gewünschten Benutzer in der Liste. Klicken Sie dann auf Bearbeiten .
  4. Stellen Sie unter Allgemeine Informationen sicher, dass diese Einträge gültig sind:
    • E-Mail-Adresse . Stellen Sie sicher, dass die gewünschte E-Mail-Adresse in diesem Feld angezeigt wird. Ein Eintrag in dieses Feld ist erforderlich, um den Datensatz zu speichern.
    • Handy . Geben Sie in dieses Feld eine gültige Mobilfunknummer ein. Um Anrufbenachrichtigungen über Wetterverzögerungen zu erhalten, müssen Sie eine gültige Handynummer in dieses Feld eingeben.
  5. Scrollen Sie zum Ende der Seite. Im Bereich „Standard-E-Mail-Benachrichtigungen“:
    • Wetterverzögerung (per E-Mail) . Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Wetterverzögerungswarnungen an die im Feld E-Mail- Adresse angegebene Adresse zu erhalten.
    • Wetterverzögerung (per Telefon) . Markieren Sie diese Checkbox Wetter Verzögerung Benachrichtigung per Telefonanruf an der angegebenen Nummer im Handy - Bereich zu erhalten.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
    Die folgende Abbildung zeigt Ihnen ein Beispiel für die E-Mail-basierte Wetterverzögerungswarnung.

    weather-delay-email.png

Siehe auch