Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Erstellen eines Ablaufplans

Ziel

Erstellen eines Ablaufplans aus dem Ablaufplan-Tool des Projekts.

Hintergrund

Das Ablaufplan-Tool trägt dazu bei, dass Ihre individuellen unternehmens- und projektspezifischen Anforderungen klar definiert, zentralisiert und organisiert sind. Ablaufpläne, die in Procore erstellt wurden, werden vor der Durchführung von den wichtigsten Projekt-Stakeholdern zur Genehmigung überprüft und dann (zusammen mit allen zugehörigen Aufzeichnungen, die als Nachweis bereitgestellt werden) nach Abschluss erneut überprüft, um zu bestätigen, dass der festgelegte Qualitätsstandard erfüllt wurde.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Um einen Ablaufplan zu erstellen, müssen „Admin“-Berechtigungen für das Ablaufplan-Tool des Projekts und die granularen Berechtigungen „Ablaufplan erstellen und bearbeiten“ in Ihrer Berechtigungsvorlage aktiviert sein.
    • Um als Plan-Manager hinzugefügt werden, Berechtigungen auf Admin-Ebene im Ablaufplan-Tool des Projekts.
    • Um als Ablaufplan-Genehmiger hinzugefügt werden, Berechtigungen auf Standard-Ebene oder höher im Ablaufplan-Tool des Projekts.
    • Um als Empfänger eines abgeschlossenen Ablaufplans hinzugefügt zu werden, Berechtigungen auf Standard-Ebene oder höher im Ablaufplan-Tool des Projekts.

Schritte

Hinzufügen allgemeiner Informationen

  1. Navigieren Sie zum Ablaufplan-Tool des Projekts.
  2. Um einen Ablaufplan ohne Vorlage zu erstellen, klicken Sie auf + Erstellen und klicken Sie auf + Neuen Plan erstellen.
    Oder
    Um den Ablaufplan aus einer Vorlage zu erstellen, klicken Sie auf + Erstellen und klicken Sie unter „Vorlagen“ auf den Vorlagennamen.
    Hinweis: Ablaufplan-Vorlagen, die sich im „Bearbeiten“-Modus befinden, können nicht ausgewählt werden.
  3. Füllen Sie Folgendes unter „Allgemeine Informationen“ aus.
    • Namen . Erforderlich . Geben Sie einen Namen für den Ablaufplan ein.
    • Plan-Manager. Wählen Sie den Benutzer aus, der für die Überwachung aller Phasen des Ablaufplans während seines gesamten Zyklus verantwortlich ist.
    • Typ. Erforderlich. Wählen Sie einen Typ aus der Liste. Siehe Erstellen von Ablaufplan-Typen.
      ODER
      Zur Erstellung eines Typs bei der Erstellung des Ablaufplans mit der Berechtigung der Admin-Ebene auf Unternehmensebene:
      • Klicken Sie auf +Typ erstellen.
      • Geben Sie einen Namen für den Typ ein. 
      • Klicken Sie auf Erstellen.
    • Standort. Wählen Sie einen Standort aus der Liste aus.
      ODER
      Klicken Sie auf +Standort erstellen, geben Sie einen Standortnamen ein und klicken Sie auf Erstellen.
    • Beschreibung. Geben Sie eine Beschreibung für den Ablaufplan ein.
    • Ablaufplan-Genehmiger. Klicken Sie auf Genehmiger hinzufügen und wählen Sie einen oder mehrere Benutzer aus der Liste aus, um sie als „Ablaufplan-Genehmiger“ hinzuzufügen.
    • Abgeschlossener Ablaufplanempfänger . Klicken Sie auf Abgeschlossener Ablaufplan- Empfänger und wählen Sie einen oder mehrere Benutzer aus der Liste aus, um sie als 'Abgeschlossener Ablaufplan-Empfänger' hinzuzufügen.
  4. Klicken Sie auf Abschnitte erstellen und hinzufügen.
    Ein Banner wird angezeigt, um zu bestätigen, dass der Ablaufplan erstellt wurde. Die Seite wird automatisch aktualisiert und enthält nun den Abschnitt „Abschnitte und Posten“. Siehe Hinzufügen von Abschnitten und Posten unten.
     Hinweis
    Wenn Sie auf Erstellen und Hinzufügen von Abschnitten klicken, wird der Ablaufplan in den „Bearbeiten“-Modus versetzt. Im „Bearbeiten“-Modus werden alle Änderungen an den allgemeinen Informationen oder Abschnitten und Posten des Ablaufplans automatisch gespeichert. Die Meldung „Alle Änderungen gespeichert“ wird am unteren Bildschirmrand angezeigt, um zu bestätigen, dass die Änderungen erfolgreich gespeichert wurden.

Hinzufügen von Abschnitten und Posten

  1. Geben Sie einen Namen für den ersten Abschnitt ein.
  2. Vervollständigen Sie für den ersten Posten im ersten Abschnitt Folgendes:
    • Geben Sie in der Titel-Spalte einen Namen für das Posten ein.
    • Geben Sie in der Spalte „Annahmekriterien“ alle Anforderungen ein, die mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Postens verbunden sind.
    • Klicken Sie in der Spalte „Referenzen“ auf +Referenzen hinzufügen, um eine oder mehrere Dateien von Ihrem Computer anzuhängen oder einen oder mehrere Leistungsbeschreibungsabschnitte des Projekts zu verknüpfen.
      • Um Leistungsbeschreibungsabschnitte zu verknüpfen, führen Sie die folgenden Schritte im Fenster „Referenzen hinzufügen“ aus:
        • Klicken Sie auf Leistungsbeschreibung.
          Hinweis: Der Ablaufplan bezieht sich immer auf die neueste Version der Leistungsbeschreibung. Wenn Sie auf Version 1.0 und spätere Version 1.1 verweisen, wird der Ablaufplan auf die neueste Version verweisen.
        • Aktivieren Sie ein oder mehrere Kontrollkästchen neben den Abteilungen oder Abschnitten, die Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Speichern.
      • Um Pläne zu verknüpfen, machen Sie im Fenster „Referenzen hinzufügen“ folgende Angaben:
        • Klicken Sie auf Pläne.
          Hinweis: Ablaufpläne bezieht sich immer auf die letzte Version der hochgeladenen Pläne.
        • Wählen Sie den entsprechenden Namen des Plans und die Disziplin aus der Dropdown-Liste.
        • Markieren Sie ein oder mehrere Kontrollkästchen neben den Bildern, die Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Speichern.
      • Um Dateien von Ihrem Computer anzuhängen, führen Sie die folgenden Schritte im Fenster „Referenzen hinzufügen“ aus:
        • Klicken Sie auf Anhänge.
          Hinweis: Wenn Sie einen Ablaufplan mit einer Ablaufplan-Vorlage erstellen, können alle Anhänge, die zur Ablaufplan-Vorlage hinzugefügt werden, durch Klicken auf das X neben dem Dateinamen entfernt werden.
        • Hängen Sie eine oder mehrere Dateien von Ihrem Computer an und klicken Sie auf Speichern.
    • Wählen Sie in der Spalte Fälligkeitstermin ein Datum für den Posten aus, bis zu dem der Artikel abgeschlossen sein soll.
      Hinweis: Der Fälligkeitstermin des Postens kann von einem Benutzer mit Berechtigungen der Admin-Ebene für das Ablaufplan-Tool geändert oder entfernt werden, während der Ablaufplan ausgeführt wird.
    • Klicken Sie in der Spalte „Beauftragter“ auf + Beauftragte bearbeiten, um dem Posten verantwortliche Personen zuzuweisen und festzulegen, wessen Unterschriften angefordert werden. 
      Führen Sie im Fenster „Beauftragte bearbeiten“ die folgenden Schritte aus:
      • Wählen Sie unter „Blockierungsfunktionalität“ die Schaltfläche für eine der folgenden Optionen aus: (Siehe Was ist „Blockierungsfunktionalität“ in einem Ablaufplan?)
        • Unterschrift des Beauftragten erforderlich, um den Rest des Abschnitts freizugeben. Dies erfordert die Unterschrift des Beauftragten, bevor alle verbleibenden Posten in demselben Abschnitt freigegeben werden, damit freigegebene Posten in anderen Abschnitten abgeschlossen werden können.
        • Unterschrift des Beauftragten erforderlich, um den Rest des Plans freizugeben. Dies erfordert die Unterschrift des Beauftragten, bevor alle Elemente in allen verbleibenden Abschnitten zur Fertigstellung freigegeben werden.
        • Keine. Dadurch können andere freigegebene Posten im Ablaufplan abgeschlossen werden, unabhängig davon, wann der Beauftragte dieses Postens seine Unterschrift hinzufügt.
          Hinweis: Die Unterschrift des Beauftragten muss als „Erforderlich“ gekennzeichnet sein.
      • Klicken Sie auf Beauftragten auswählen und wählen Sie die Entität (z.B. „Auftragnehmer“) für die verantwortliche Partei aus.
        Hinweis: Bestimmte Benutzer können als Beauftragte hinzugefügt werden, wenn der Ablaufplan ausgeführt wird.
      • Klicken Sie auf Person erstellen, um eine Einzelperson als Beauftragten hinzuzufügen. Auf diese Weise können Sie eine einzelne Person als verantwortliche Partei hinzufügen. 
      • Klicken Sie auf Bestätigungsmethode auswählen und wählen Sie die Methode aus, die die verantwortliche Partei verwenden soll, um den Abschluss des Postens zu überprüfen. Siehe Erstellen von Bestätigungsmethoden für Ablaufpläne.
        ODER
        Zur Erstellung einer Bestätigungsmethode bei der Erstellung des Ablaufplans mit Admin-Berechtigungen auf dem Administrations-Tool auf Unternehmensebene:
        • Klicken Sie auf +Neue Überprüfungsmethode erstellen .
        • Geben Sie einen Namen für die Überprüfungsmethode ein. 
        • Klicken Sie auf Erstellen.
      • Wenn Sie wie oben beschrieben die Unterschrift des Beauftragten zum Freigeben des Rests des Abschnitts oder die Unterschrift des Beauftragten zum Freigeben des Rests des Plans ausgewählt haben: Markieren Sie das Kontrollkästchen in der Spalte „Erforderlich“, um die Unterschrift des Beauftragten anzufordern und zu verhindern, dass die verbleibenden Posten im Abschnitt oder im Plan ausgefüllt werden, bis der Beauftragte seine Unterschrift hinzufügt.
      • Klicken Sie auf +Beauftragten hinzufügen, um zusätzliche Entitäten für zusätzliche Verantwortliche hinzuzufügen.
      • Klicken Sie auf Speichern.
        Anmerkungen:
        • Beauftragte, die beim Erstellen oder Bearbeiten eines Ablaufplans hinzugefügt werden, gelten als erforderlich und können nur beim Erstellen oder Bearbeiten eines Ablaufplans entfernt werden.
        • Zusätzliche Beauftragte, die während der Ausführung eines Ablaufplans hinzugefügt werden, gelten als optional und können beim Ausführen oder Bearbeiten eines Ablaufplans entfernt werden.
    • Klicken Sie in der Datensätze-Spalte auf +Datensätze hinzufügen, um die Aufnahme eines oder mehrerer Datensätze als Teil der Fertigstellung des Postens anzufordern.
      • Um das Ausfüllen von Inspektionsvorlagen für den Posten anzufordern, klicken Sie im Fenster „Angeforderte Datensätze hinzufügen“ auf Inspektionen und führen Sie die folgenden Schritte aus:
        • Markieren Sie ein oder mehrere Kontrollkästchen neben jeder Inspektionsvorlage, deren Fertigstellung Sie anfordern möchten.
          Hinweis: „Nur Lesen“- und „Standard“-Berechtigung oder höher sind für das Inspektionen-Tool auf Unternehmensebene erforderlich, um Datensätze aus dem Inspektionen-Tool anzufordern.
          UND
          Granulare Berechtigungen müssen in Ihrer Ablaufplan-Berechtigungsvorlage aktiviert sein. Für Benutzer mit „Nur Lesen“-Berechtigungen müssen granulare Berechtigungen aktiviert sein. Für Benutzer mit „Standard“- Berechtigungen und höher sind granulare Berechtigungen standardmäßig aktiviert. 
      • Um das Hinzufügen eines Anhangs für den Posten anzufordern, klicken Sie im Fenster „Angeforderte Datensätze hinzufügen“ auf „Anhänge “ und führen Sie die folgenden Schritte aus:
        • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Auswählen, um einen Anhang für diesen Posten anzufordern“.
      • Klicken Sie auf Speichern, nachdem Sie die angeforderten Datensätze für den Posten ausgewählt haben.
  3. Klicken Sie auf + Element hinzufügen, um einen neuen Posten innerhalb des Abschnitts hinzuzufügen.
  4. Klicken Sie auf + Abschnitt hinzufügen, um einen neuen Abschnitt hinzuzufügen.
  5. Fügen Sie nach Bedarf weitere Abschnitte und Posten hinzu.
  6. So löschen Sie einen Abschnitt oder einen Posten:
    • Bewegen Sie den Cursor über das Ende der Zeile und klicken Sie auf das icon-delete-trash4.png Symbol, das angezeigt wird.
    • Klicken Sie im Fenster „Abschnitt löschen“ oder „Posten löschen“ auf Löschen.
  7. Wenn Sie mit dem Hinzufügen von Abschnitten und Posten fertig sind, klicken Sie auf Fertig, um die Erstellung des Ablaufplans abzuschließen.
     Hinweis
    Wenn Sie auf Fertig klicken, wird der Ablaufplan in den Ansichtsmodus versetzt, in dem er genehmigt und ausgeführt werden kann.