Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Ein Meeting anzeigen

 Auch erhältlich auf  ios-gray-icon.jpg android-gray-icon.jpg 

Ziel

Ein Meeting im Meetings-Tool des Projekts anzeigen.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Um ein Meeting anzuzeigen, müssen Sie im Meetings-Tool des Projekts „Nur Lesen“-Berechtigungen oder höher haben.
    • Um ein Meeting anzuzeigen, das als „Meeting-Entwurf“ oder „Privat“ gekennzeichnet ist, müssen Sie über Folgendes verfügen:
      • „Admin“-Berechtigungen für das Meetings-Tool des Projekts.
        ODER
      • „Nur Lesen“- oder „Standard“-Berechtigungen für das Meetings-Tool des Projekts und der Benutzer muss der Liste „Geplante Teilnehmer“ hinzugefügt sein.

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Meeting-Tool des Projekts.
    Dadurch wird die Seite mit der Meeting-Liste angezeigt.
    Hinweis: Meetings werden in Meeting-Sets organisiert, die durch Klicken auf das Einfügezeichen (>) links neben dem Meeting-Titel aus- oder eingeklappt werden können.
    all-meetings-view.png
  2. Suchen Sie das gewünschte Meeting. Klicken Sie dann auf Anzeigen.

    view-meeting.png

    Das System zeigt die Meeting-Tagesordnung des ausgewählten Meetings (oder das Protokoll, wenn sich das Meeting im Protokollmodus befindet).
  3. Im Bereich „Meeting-Informationen“ der Registerkarte „Meeting“ können Sie entweder die Informationen des Meetings anzeigen oder auf Bearbeiten klicken, um die Informationen wie folgt zu ändern:
    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Ort des Meetings: Der Ort, an dem das Meeting stattfinden soll (z. B. Konferenzraum A, Konferenzraum B usw.).

    • Videokonferenz-Verknüpfung: Klicken Sie auf die Videokonferenz-Verknüpfung, um das virtuelle Meeting zu starten .
    • ​​​​Meetingname: Geben Sie einen Namen, einen Titel oder eine beschreibende Betreffzeile für das Meeting ein.

    • Privates Meeting: Markieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit das Meeting nur für geplante Teilnehmer und Benutzer mit „Admin“-Berechtigungen für das Meetings-Tool sichtbar ist.

    • Meeting-Datum: Verwenden Sie das Kalendersteuerelement, um das Datum für ein Meeting festzulegen.

    • Startzeit: Geben Sie eine Startzeit für das Meeting ein. Geben Sie die Endzeit im 24-Stunden-Format an.

    • Endzeit: Wählen Sie eine Endzeit für das Meeting aus. Geben Sie die Endzeit im 24-Stunden-Format an.

    • Zeitzone: Wählen Sie eine Zeitzone für das Meeting aus.

    • Überblick: Geben Sie eine Zusammenfassung oder Beschreibung des Meetings ein. Sie können die Steuerelemente in der Formatierungssymbolleiste verwenden, um Ihren Überblick zu formatieren.

  4. Im Bereich „Geplante Teilnehmer“ werden die folgenden Informationen angezeigt:
    • Person: Der Name des geplanten Teilnehmers.

    • Firma: Der Firmenname des geplanten Teilnehmers.

    • Anwesend: Ein Häkchen bedeutet, dass die Person beim Meeting anwesend war. Ein rotes „x“ bedeutet, dass die Person NICHT anwesend war.

    • Abwesend: Ein Häkchen bedeutet, dass die Person beim Meeting abwesend war. Ein rotes „x“ bedeutet, dass die Person NICHT abwesend war.

    • Nur zur Verteilung: Ein Häkchen zeigt an, dass ein geplanter Teilnehmer nicht am Meeting teilnehmen muss, aber dem Meeting als Mitglied der Verteilergruppe hinzugefügt wurde.

    • Konferenz: Ein Häkchen bedeutet, dass die Person aus der Ferne teilgenommen hat. Ein rotes „x“ bedeutet, dass die Person NICHT aus der Ferne teilgenommen hat.

  5. Im Bereich „Tagesordnungspunkte“ werden alle Posten des Meetings angezeigt:
    Hinweis: Sie können auch auf Ansicht klicken, um Details zum ausgewählten Posten anzuzeigen.
    • #: Zeigt die Nummer des Tagesordnungspunkts an.

    • Titel: Zeigt den Titel des Tagesordnungspunkts an.

    • Zuweisung: Zeigt den Namen des Lieferanten/des Unternehmens an, der/das dem Tagesordnungspunkt zugeordnet ist.

    • Fälligkeitstermin: Zeigt den Fälligkeitstermin für den Tagesordnungspunkt an.

    • Priorität: Zeigt Priorität des Punktes an.

    • Status: Zeigt den Status an, der dem Tagesordnungspunkt zugewiesen wurde.

  6. Sie haben zudem folgende Möglichkeiten:

Siehe auch

If you would like to learn more about Procore's meeting minutes management software and how it can help your business, please visit our construction meeting minutes software product page icon-external-link.png.