Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Ein Meeting bearbeiten


Auch erhältlich auf ios-gray-icon.jpg android-gray-icon.jpg

Ziel

Ein Meeting im Meetings-Tool des Projekts bearbeiten.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Admin“-Berechtigungen für das Meetings-Tool des Projekts.

Schritte

  1. Rufen Sie das Tool Meetings des Projekts auf.
  2. Suchen Sie das Meeting, das Sie bearbeiten möchten. Klicken Sie dann auf Bearbeiten.
  3. Aktualisieren Sie eines der folgenden Felder:
    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

      Die Option zum Bearbeiten der Meeting-Nummer ist nur verfügbar, wenn es ein Meeting gibt.
    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Videokonferenz-Link: Kopieren Sie den Videokonferenz-Link und fügen Sie ihn ein, damit Ihre Teilnehmer darauf zugreifen können.
      Hinweis: Die vollständige URL des Meeting-Links (beginnend mit https://) muss angegeben werden, damit er als Hyperlink angezeigt wird.
    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

    • Notizen: Geben Sie zusätzliche Meeting-Notizen ein.
      Hinweis: Dieses Feld ist nur für Meetings im Protokollmodus verfügbar. Siehe Konvertieren eines Meetings vom Tagesordnungs- in den Protokollmodus.

    • Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.

  4. Klicken Sie auf Aktualisieren.
    Das System speichert Ihre Änderungen an den allgemeinen Informationen und geplanten Teilnehmern.
  5. Wenn Sie mit der Bearbeitung der Tagesordnung fortfahren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten.
    Dadurch wird das Meeting in den Bearbeitungsmodus versetzt.
  6. Aktualisieren Sie auf der Meeting-Registerkarte die Informationen im Abschnitt „Tagesordnung“ wie folgt:
  7. Klicken Sie auf Fertig.
    Das System speichert Ihre Änderungen in der Tagesordnung.

Meetingnummer: Gibt die Meetingnummer an. Wenn Sie ein Meeting erstellen, weist Procore dem ersten Meeting in einer Reihe automatisch die Nummer eins (1) zu. Wenn Sie dann ein Folgemeeting erstellen, weist Procore dem nächsten Meeting in der Reihe die Nummer zwei (2) zu usw. Hinweis: Dieses Feld unterstützt nicht die Eingabe von Buchstaben, Symbolen und führenden Nullen.