Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Eine vorherige Zeiterfassungsliste kopieren (iOS)

Auch verfügbar auf  android-gray-icon.jpg  web-gray-icon.jpg

Ziel

Eine vorherige Zeiterfassungsliste mit der Procore-App auf einem iOS-Mobilgerät kopieren.

Hintergrund

Wenn Sie Daten für eine Zeiterfassungsliste eingeben, möchten Sie möglicherweise die Zeiterfassungsliste aus dem zuvor erstellten Eintrag kopieren oder klonen. Sie können beispielsweise Zeit sparen, indem Sie die Informationen der vorherigen Zeiterfassungsliste kopieren, wenn dasselbe Team in derselben Schicht arbeitet wie am Vortag.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Standard“- oder „Administrations“-Berechtigungen für das Tool Zeiterfassungslisten des Projekts.
      Hinweis: Sie können nur Zeiterfassungslisten kopieren, die zuvor im Online-Modus angezeigt und auf Ihrem Mobilgerät zwischengespeichert wurden.
  • Zusätzliche Informationen: Hinweis: Sie können nur Zeiterfassungslisten kopieren, die zuvor im Online-Modus angezeigt und auf Ihrem Mobilgerät zwischengespeichert wurden.
    • Sie können der neuen Zeiterfassungsliste weiterhin Mitarbeiter hinzufügen.
    • Sie können weiterhin die Mehrfachzeiterfassung verwenden, um Informationen für alle Mitarbeiter auf der Zeiterfassungsliste hinzuzufügen.
      • Sie können entweder die vorherige Zeiterfassungsliste kopieren, die Sie erstellt haben, oder alle vorherigen Zeiterfassungslisten, auf die Sie Zugriff haben. 
    • Diese Aktion kann im Offline-Modus ausgeführt werden (d. h., wenn auf Ihrem Mobilgerät keine aktive Netzwerkverbindung verfügbar ist). Im Offline-Modus ausgeführte Aufgaben werden mit Procore synchronisiert, sobald eine Netzwerkverbindung wiederhergestellt wurde.

Schritte

  1. Navigieren Sie mit der Procore-App auf einem iOS-Mobilgerät zum Tool Zeiterfassungslisten des Projekts.
  2. Tippen Sie auf Pfeile, um Tag für Tag zu navigieren, oder tippen Sie auf Kalenderansicht, um das Datum auszuwählen, für das Sie eine Zeiterfassungsliste erstellen möchten.
  3. Tippen Sie auf das Symbol Neu erstellen icon-plus-quick-create-mobile2.png.

    timesheets-ios-create-timesheet.png
     
  4. Tippen Sie auf Von vorherigem kopieren, um die vorherige Zeiterfassungsliste zu kopieren, die Sie erstellt haben.
    ODER
    Tippen Sie auf Kopie von einem beliebigen Datum, um eine frühere Zeiterfassungsliste zu kopieren, auf die Sie Zugriff haben. Tippen Sie dann auf die zu kopierende Zeiterfassungsliste.
    Anmerkungen:
    • Sie können die Pfeile verwenden, um Tag für Tag zu navigieren, oder die Dropdown-Kalendersteuerung verwenden.
    • Hinweis: Standardmäßig zeigt Procore das jüngste Datum mit einer Zeiterfassungsliste an.
  5. Optional: Tippen Sie auf Mitarbeiter hinzufügen icon-add-person-ios.png, um zusätzliche Mitarbeiter einzubeziehen, die in der vorherigen Zeiterfassungsliste nicht ausgewählt waren.
  6. Optional: Tippen Sie auf Mehrfachzeiteinträge, um dieselben Informationen auf alle Arbeiter auf der Zeiterfassungsliste anzuwenden.
  7. Optional: Tippen Sie auf Zeile hinzufügen, um zusätzliche Einzelposten auf dem Arbeitszeitkarteneintrag eines Benutzers zu erstellen.
  8. Optional: Tippen Sie, um eines der folgenden Felder zu bearbeiten:
     Hinweise
    • Klassifizierung: Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die Mitarbeiterklassifizierung aus, die dem Zeiteintrag zugeordnet ist. Siehe Aktivieren von Klassifizierungen in einem Projekt
    • Teilprojekt: Tippen Sie hier, um das mit dem Zeiteintrag verknüpfte Teilprojekt auszuwählen.
    • Kostenschlüssel*: Tippen Sie hier, um den mit der Zeiteingabe verknüpften Kostenschlüssel auszuwählen.
      Hinweis: Wenn Sie ein Administrator im Administrations-Tool des Unternehmens sind, können Sie die in dieser Liste angezeigte Kostenschlüsselauswahl einschränken. Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Zeiterfassungslisten auf Unternehmensebene.
    • Standort: Tippen Sie hier, um aus dem Dropdown-Menü den Standort auszuwählen, an dem die Arbeit von diesem Benutzer ausgeführt wurde.
    • *Startzeit: Wählen Sie die Uhrzeit aus, zu der der Benutzer mit der Arbeit begonnen hat.
    • *Stop Time: Wählen Sie die Zeit, zu der der Benutzer seine Arbeit beendet hat.
      Hinweis: Die Felder „Start“ und „Stopp“ werden nur angezeigt, wenn Sie Ihre Einstellungen so konfiguriert haben, dass diese Felder angezeigt werden sollen. Siehe Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Zeiterfassungslisten auf Projektebene.
    • Mittagspause: Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die Dauer einer Mittagspause aus. Wählen Sie aus den folgenden Optionen:
      Anmerkungen:
      • Die ausgewählte Zeit wird von der Gesamtzeit abgezogen.
      • Dieses Feld ist nur verfügbar, wenn Startzeit und Stoppzeit aktiviert sind.
        • 0 Min. (Standard)
        • 30 Min.
        • 45 Min.
        • 60 Min.
    • Zeitart: Wählen Sie die Zahlungsart aus dem Dropdown-Menü. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
      Hinweis: Wenn Sie ein Administrator für das Tool „Unternehmensverwaltung“ sind, können Sie dieser Liste benutzerdefinierte Zeittypen hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Zeiterfassungslisten auf Unternehmensebene.
      • Reguläre Zeit
      • Doppelte Zeit
      • Befreit
      • Feiertag
      • Überstunden
      • Bezahlte Freistellung
      • Gehalt
      • Urlaub
    • Abrechenbar: Tippen Sie auf den Schalter, um anzugeben, ob der Eintrag abrechenbar ist oder nicht.
    • Beschreibung: Tippen Sie hier, um zusätzliche Kommentare einzugeben, die im Zeitkarteneintrag angezeigt werden.
    • Zeile hinzufügen: Tippen Sie auf, um zusätzliche Einzelposten in einem Zeiteintrag zu erstellen. 
      Hinweis: Wenn Sie die Zeiteingabemethode „Start und Stopp“ verwenden, berücksichtigt die Startzeit der neuen Zeile die bereits eingegebene Zeit, und die Stoppzeit der neuen Zeile entspricht der standardmäßigen Stoppzeit in Ihren Einstellungen. Jede Zeit, die nach der Standard-Stoppzeit eingegeben wird, wird in Schritten von einer Stunde hinzugefügt.
  9. Tippen Sie auf Übernehmen.
  10. Tippen Sie auf Senden.