Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Eine Bemerkung erstellen

Auch verfügbar für ios-gray-icon.jpg  android-gray-icon.jpg

Ziel

So erstellen Sie eine Bemerkung zum Senden an einen Verantwortlichen im Bemerkungstool.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
  • Zusätzliche Informationen:
    • Sie können auch eine Bemerkung aus Inspektionen, Vorfällen, Koordinations-Vorfällen und Modellen erstellen.
    • Wenn Sie eine Bemerkung erstellen, werden Sie jedes Mal per E-Mail benachrichtigt, wenn ein anderer Benutzer Kommentare hinzufügt oder den Status der Bemerkung ändert.
    • Bemerkungsbenachrichtigungen werden NICHT automatisch gesendet, nachdem sie erstellt wurden. Die Benutzer müssen die Benachrichtigung nach der Erstellung senden.
      Hinweis: Benachrichtigungen können über das Web oder Procore Mobile gesendet werden.
    • Benachrichtigungen über fällige Termine werden nur per E-Mail gesendet, wenn eine Bemerkung den Status „Eingeleitet“ oder „Nicht akzeptiert“ hat. Fälligkeits-E-Mails werden NICHT gesendet, wenn sich eine Bemerkung im Status „Bereit zur Überprüfung“ oder „Geschlossen“ befindet.
    • Wenn Sie eine Bemerkung ohne Beauftragten erstellen, wird keine Benachrichtigung gesendet. Wenn Sie die Bemerkung bearbeiten und einen Beauftragten hinzufügen und speichern, wird automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung gesendet.

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Bemerkungen-Tool auf Projektebene.
  2. Klicken Sie auf +Bemerkung erstellen.
    create-observation.png
  3. Geben Sie die folgenden Informationen ein:​
    • Typ: Wählen Sie den Typ, der die Bemerkung am besten kategorisiert. Der Typ hilft Ihnen, nach der Art der Bemerkung zu filtern und Berichte zu erstellen. Er hat keinen Einfluss darauf, welche Felder bei der Erstellung einer Bemerkung angezeigt werden. Siehe Wofür werden die Standardbemerkungstypen verwendet? (Hinweis: Benutzer mit den entsprechenden Berechtigungen können die in dieser Liste erscheinende Auswahl anpassen. Siehe Bemerkungstypen auf Unternehmensebene hinzufügen und Bemerkungstypen auf Projektebene hinzufügen.) 
    • Status: Legen Sie den Status der Bemerkung aus den folgenden Optionen fest:
      • Eingeleitet: Wenn Sie die Bemerkung erstellen, wird sie auf „eingeleitet“ gesetzt. Dies bedeutet, dass die Bemerkung in Procore erstellt wurde und auf die Antwort des Beauftragten wartet.
      • Bereit zur Überprüfung: Sobald der Beauftragte auf die Bemerkung reagiert hat (sei es durch Behebung des Mangels, indem er das Sicherheitsproblem anspricht usw.), wird er oder sie auf die Bemerkung reagieren, indem er den Status in „Bereit zur Überprüfung“ ändert. Dadurch wird der Ersteller per E-Mail benachrichtigt, dass die Bemerkung für den Ersteller zur Überprüfung bereit ist.
      • Nicht akzeptiert: Nachdem der Ersteller die Arbeit überprüft hat, kann er sie als „Nicht akzeptiert“ markieren. Dies bedeutet, dass der Ersteller die Arbeit als nicht geklärt betrachtet hat. Die Bemerkung wird wieder dem Beauftragten zugewiesen. 
      • Geschlossen: Nachdem der Ersteller die Arbeit überprüft hat, kann er sie als „Geschlossen“ markieren. Dies bedeutet, dass der Ersteller die Arbeit als geklärt und genehmigt betrachtet und den Posten geschlossen hat.
    • Titel:  Benennen Sie die Bemerkung, um das allgemeine Thema anzukündigen.
    • Priorität: Wählen Sie eine Priorität für die Bemerkung aus den folgenden Optionen:
      Hinweis: Dadurch wird nicht geändert, wie oder wo die Bemerkung angezeigt wird. Sie teilt dem Verantwortlichen jedoch mit, wie dringend der Posten ist.
      • Niedrig
      • Mittel 
      • Hoch
      • Dringend
    • #: Die Anzahl der Bemerkungen wird automatisch mit der nächsten Zahl gefüllt, basierend auf der Anzahl der Bemerkungen, die Sie und Ihr Team erstellt haben. Sie können dies nach Bedarf bearbeiten. Diese Nummer kann ein Duplikat einer Nummer sein, die bereits einem anderen Bemerkungsposten in Ihrem Projekt zugewiesen wurde.
    • Branche: Wählen Sie die relevante Branche für diese Bemerkung aus. Sie gibt an, welche Branche an der Klärung der Bemerkung beteiligt ist. Branchen werden auf der Admin-Registerkarte auf Unternehmensebene unter Branchenkonfiguration eingestellt. Siehe Branchen hinzufügen oder löschen.
    • Standort: Wählen Sie den Standort aus, an dem sich die Bemerkung befindet. Wie füge ich einem Objekt einen mehrstufigen Standort hinzu?
    • Leistungsbeschr.-Abschnitt: Wählen Sie den Leistungsbeschreibungsabschnitt aus, der mit der Bemerkung verbunden ist.
    • Beauftragter: Wählen Sie den Benutzer aus, der die für die Bemerkung erforderliche Arbeit ausführen wird.
      Hinweis:
      • Der „Beauftragte“ muss über die „Standard-“ oder „Admin“-Berechtigungen für das Bemerkungen-Tool verfügen.
      • „Standard“-Benutzer können Bemerkungen einem „Admin“-Benutzer oder einem anderen „Standard“-Benutzer zuweisen, wenn ihnen die granulare Berechtigung „Kann Standardbenutzern Bemerkungen zuweisen“ erteilt wurde. 
    • Verteilung: Fügen Sie der Verteilerliste Personen hinzu, die Aktualisierungs-E-Mails erhalten möchten, wenn sich der Status der Bemerkung ändert oder wenn jemand einen Kommentar hinterlässt.
      Hinweis: Wenn es Personen gibt, die Sie immer auf der Verteilerliste für Bemerkungen haben möchten, können Sie diese in den Konfigurationseinstellungen zur Standardverteilerliste hinzufügen.
    • Fälligkeitstermin: Geben Sie ein Datum ein oder wählen Sie eines aus dem Kalender aus, an dem die Bemerkung fällig ist.
      Hinweis: Das Feld „Fälligkeitsdatum“ wird automatisch basierend auf der Standardanzahl von Tagen ausgefüllt, die auf der Seite „Einstellungen konfigurieren“ des Bemerkungen-Tools angegeben ist. Siehe Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Bemerkungen. Das Fälligkeitsdatum berücksichtigt auch, welche Tage für das Projekt als „Arbeitstage“ festgelegt sind. Siehe Projektarbeitstage festlegen.
    • Privat: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn diese Bemerkung für Bemerkungs-Admin-Benutzer, den Beauftragten und die Personen in der Verteilerliste sichtbar sein soll.
    • Beitragende Bedingung: Wählen Sie eine beitragende Bedingung für die Bemerkung aus. Siehe Felder für die Ursachenanalyse hinzufügen.
    • Beitragendes Verhalten: Wählen Sie ein beitragendes Verhalten aus, das mit der Bemerkung verknüpft ist. Siehe Felder für die Ursachenanalyse hinzufügen.
    • Gefahr: Wählen Sie eine mit der Bemerkung verbundene Gefahr aus. Siehe Felder für die Ursachenanalyse hinzufügen.
    • Beschreibung: Fügen Sie eine Beschreibung für die Bemerkung hinzu, die relevante Informationen enthält, die für die Berichterstattung oder den Abschluss der Arbeit erforderlich sind.
    • Anhänge: Hängen Sie relevante Informationen wie ein Foto oder ein Garantiedokument an, indem Sie auf Datei(en) anhängen klicken, um eine Datei von Procore oder Ihrem lokalen Computer auszuwählen, oder indem Sie sie per Drag & Drop in das graue Feld ziehen.
      Hinweis: Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen eines Fotos zu einer Bemerkung, damit es im Fotos-Tool ausgefüllt wird.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.
    Hinweis: Dadurch wird gespeichert und Sie gelangen auf die Bemerkungsprotokoll-Seite.
  5. Klicken Sie im Banner über der Bemerkungsprotokoll-Seite auf Benachrichtigung(en) senden oder Meine senden, um eine Zusammenfassungs-E-Mail an die Beauftragten, Mitglieder der Verteilerliste und Ersteller aller noch zu sendenden Bemerkungen zu schicken. Das „Benachrichtigungsdatum“ der Bemerkung wird auf das Datum gesetzt, an dem auf die Schaltfläche „Jetzt senden“ geklickt wurde.
    • Meine senden: Wenn Sie darauf klicken, werden von Ihnen erstellte Bemerkungen gesendet. 
    • Alle senden: Wenn Sie darauf klicken, werden alle Bemerkungen gesendet, die zum Senden bereit sind. Stellen Sie sicher, dass Sie mit anderen Teammitgliedern sprechen, um sicherzustellen, dass alle Bemerkungen bereit sind, veröffentlicht zu werden.
      (Hinweis: Um dieses Banner zu sehen, muss die Bemerkung einen Beauftragten haben.)
      send-observation-notifications.png

Siehe auch