Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Wie konfiguriere ich ein Präfix und eine Startnummer für die Rückfragen eines Projekts?

Hintergrund

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte ein Benutzer mit der Berechtigungsstufe „Administration“ immer das Rückfragen-Tool zu Beginn eines Projekts konfigurieren. Um bei diesem Konfigurationsschritt zu helfen, ist es wichtig, die verschiedenen verfügbaren Optionen zu verstehen.

Konfigurationsoptionen

Rückfrage-Nummern in Procore müssen immer so konfiguriert werden, dass sie eine Startnummer verwenden. Abhängig von den Anforderungen Ihrer Umgebung kann ein Benutzer mit der Berechtigungsstufe „Administration“ auch das Rückfragen-Tool in Ihrem Projekt so konfigurieren, dass entweder ein benutzerdefiniertes Präfix oder ein manuelles Präfix verwendet wird. In der folgenden Tabelle werden Ihre Optionen beschrieben:

Rückfrage-Konfigurationsoption Präfix Startnummer Beispiel
Standard-Startnummer Keine 1 1, 2…
Benutzerdefinierte Startnummer mit einheitlicher Länge Keine Benutzerdefiniert (z. B. 0001 oder 1001) 0001, 0002…
1001, 1002…
Manuelles Präfix und Standard-Startnummer Benutzerdefiniert (z. B. Rückfrage-) 1 Rückfrage-1, Rückfrage-2…
Manuelles Präfix und benutzerdefinierte Startnummer mit konstanter Länge Benutzerdefiniert (z. B. Rückfrage-) Benutzerdefiniert (z. B. 001 oder 101) Rückfrage-001, Rückfrage-002…
Rückfrage-101, Rückfrage-102…
Projektphasenpräfix und Standard-Startnummer Benutzerdefinierte Phase (z. B. ANGEBOT, PRE, Rückfrage, PST, WAR) 1 ANGEBOT-1, ANGEBOT-2…
Projektphasenpräfix und benutzerdefinierte Startnummer mit einheitlicher Länge Benutzerdefinierte Phase (z. B. ANGEBOT, PRE, Rückfrage, PST, WAR) Benutzerdefiniert (z. B. 0001 oder 1001) ANGEBOT-0001, ANGEBOT-0002…
ANGEBOT-1001, ANGEBOT-1002…

Best Practices

Für beste Ergebnisse bei der Konfiguration Ihrer Rückfrage-Präfixe und/oder Nummerierung in einem Projekt empfiehlt Procore die folgenden Richtlinien:

  • Die Startnummer muss immer größer als Null (0) sein. Es wird empfohlen, immer mit eins (1) zu beginnen (z. B. 1, 01, 001, 0001, 00001, 000001 usw.). 
  • Das Präfix sollte einen aussagekräftigen Namen haben, der die Projektphase oder die Nutzungsabsicht klar kommuniziert. Beispiel: Bieten (ANGEBOT). 
  • Das Präfix muss zwischen einem (1) Zeichen und 30 Zeichen lang sein. Ein (1) bis drei (3) Zeichen werden empfohlen. 
  • Das Präfix kann ein beliebiges UTF-8-Zeichen enthalten. Die bei der Nummerierung am häufigsten verwendeten UTF-8-Zeichen sind der Bindestrich (-) und der Unterstrich (_). 

Einschränkungen

Bitte beachten Sie die folgenden Beschränkungen bei Präfixen und Nummerierungen:

  • Doppelte Präfixe sind NICHT erlaubt
    Beispielsweise können Sie „PCST“ oder „P-CST“ nicht verwenden, um sowohl Pre-Construction (Vorbereitungsphase) als auch Post-Construction (Nach Baufertigstellung) darzustellen. Stattdessen empfiehlt Procore, die Standardpräfixe von Pre-Construction (PRE) und Post-Construction (PST) zu verwenden oder für jede Phase ein eindeutiges Präfix zu erstellen. 
  • Doppelte Nummern sind NICHT erlaubt
    Sie können beispielsweise nicht zwei Rückfragen mit derselben Nummer haben. 
  • Gelöschte Rückfrage-Nummern werden NIEMALS wiederverwendet
    Das System verwendet KEINE Nummern aus gelöschten Rückfragen wieder.

Wenn Ihr Projekt für die Verwendung von Rückfrage-Präfixen konfiguriert wurde, beachten Sie Folgendes:

  • Procore trennt das Präfix immer durch einen Bindestrich von der Rückfrage-Nummer (z. B. ANGEBOT-1, ANGEBOT-001 usw.). Dieser Bindestrich kann nicht entfernt werden.
 Tipp
Wenn ein autorisierter Benutzer die Option „Rückfrage-Präfix nach Projektphase“ aktiviert, NACHDEM die Rückfragen Ihres Projekts erstellt wurden, kann ein automatisches Präfix auf vorhandene Nummern angewendet werden, die manuell eingegebene Präfixe haben. Dies kann manchmal dazu führen, dass einige Nummern zwei Präfixe haben. Um diese bekannte Beschränkung zu beheben, lesen Sie Warum haben einige der Rückfrage-Nummern unseres Projekts zwei Präfixe?

Schritte

Konfigurieren Sie ein manuelles Präfix und eine Startnummer

Gehen Sie beim Erstellen der ersten Rückfrage für Ihr Projekt wie folgt vor. Schritt-für-Schritt-Anleitungen finden Sie unter Rückfrage erstellen.

  1. Navigieren Sie zum Rückfragen-Tool des Projekts.
    Dadurch wird die Seite „Rückfragen“ angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Rückfrage erstellen.
    Dadurch wird die Seite „Neue Rückfrage“ geöffnet.
  3. Geben Sie im Feld Nummer die gewünschte Startnummer der benutzerdefinierten Sequenz ein.
    Beispiele:
    • Um eine Startnummer mit einheitlicher Länge zu konfigurieren, geben Sie​​​​​ Folgendes ein: 0001 oder 1001
    • Um ein manuelles Präfix gefolgt von einer Startnummer zu konfigurieren, geben Sie Folgendes ein: Rückfrage0001 oder Rückfrage-1001
  4. Fahren Sie mit dem Erstellen der Rückfrage fort, wie unter Eine Rückfrage erstellen beschrieben.
    Wenn Sie das nächste Mal eine Rückfrage erstellen, verwendet das System Ihr benutzerdefiniertes Format, um einer Rückfrage die nächste Nummer zuzuweisen. Sie können das Nummerierungsschema jederzeit ändern, dies wird jedoch NICHT empfohlen. 

Konfigurieren Sie ein Projektphasenpräfix und eine Startnummer

Sie müssen über die Berechtigungsstufe „Administration“ verfügen, um die folgenden Schritte auszuführen:

  1. Navigieren Sie zum Rückfragen-Tool des Projekts.
    Dadurch wird die Seite „Rückfragen“ angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen konfigurieren.
    Dadurch wird die Seite „Rückfrage-Einstellungen“ geöffnet.
  3. Setzen Sie neben dem Bereich Rückfrage-Präfixnummer: Präfix nach Phase ein Häkchen im Kontrollkästchen Sobald diese Konfiguration aktiviert ist und verwendet wird, kann sie nicht mehr deaktiviert werden.
    Dadurch wird eine Liste der Projektphasen aus dem Administrations-Tool auf Unternehmensebene angezeigt.
    Hinweis: Ihr Procore-Administrator kann Procore so konfigurieren, dass die Standard-Projektphasen verwendet werden und/oder benutzerdefinierte Projektphasen im Administrations-Tool auf Unternehmensebene erstellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer benutzerdefinierten Projektphase.
  4. Markieren Sie das Kontrollkästchen „Präfix-Phase aktiviert“ für jede Phase, die Sie als Präfix für die Rückfrage-Nummern verwenden möchten.
  5. Geben Sie für jede ausgewählte Projektphase ein Präfix ein. In dieses Feld können Sie eine Kombination aus alphanumerischen Zeichen eingeben.

    rfi-prefix-number-prefix-by-project-stage.png
     
  6. Scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf Aktualisieren, um Ihre Änderungen zu speichern.

Siehe auch