Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Anwenden einer Einreichungs-Workflow-Vorlage auf eine Einreichung

Ziel

So wenden Sie eine Einreichungs-Workflow-Vorlage auf eine Einreichung an.

Hintergrund

Ein Benutzer mit „Admin“-Berechtigungen für das Einreichungen-Tool Ihres Projekts kann eine (1) oder mehrere Vorlagen für den Einreichungs-Workflow erstellen, die Sie dann zu einer neuen Einreichung hinzufügen können, wenn Sie diese erstmals erstellen. Dies spart Zeit bei der Dateneingabe, da Sie nicht jedes Mal einen neuen Einreichungs-Workflow hinzufügen müssen, wenn Sie eine Einreichung erstellen. 

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigung:
    • Um eine Einreichungs-Workflow-Vorlage auf eine Einreichung anzuwenden, benötigen Sie die Berechtigung „Administrator“ im Tool „Einreichungen auf Projektebene“.
  • Voraussetzungen:

Demo

select-a-workflow-template.gif

Schritte

  1. Führen Sie die Schritte unter Erstellen einer Abgabe oder Bearbeiten einer Abgabe aus .
  2. Gehen Sie unter Einreichungs-Workflow wie folgt vor:
    1. Wählen Sie eine Vorlage aus . Wählen Sie eine Workflow-Vorlage aus der Dropdown-Liste aus.
      Anmerkungen:
      • Diese Dropdown-Liste ist nur für Benutzer mit der Berechtigung "Administrator" für das Einreichungen-Tool sichtbar und verfügbar.
      • Diese Aktion wendet die Person(en), die in der Vorlage für den Einreichungs-Workflow genannt sind, auf Ihre Einreichung an.
      • Um zu erfahren, wie Einreichungs-Workflow-Vorlagen erstellt werden, siehe Verwalten von Einreichungs-Workflow-Vorlagen.
  3. Fahren Sie fort, indem Sie die Felder Name, Rolle und Tage bis zur Einreichung/Antwort nach Bedarf für die Einreichung ändern. Ihre Änderungen wirken sich nur auf den Workflow der Einreichung aus, Ihre Änderungen wirken sich NICHT auf die Vorlage für den Einreichungs-Workflow aus.
  4. (Optional) Fahren Sie mit den Schritten unter Hinzufügen von Prüfern zum Einreichungs-Workflow fort.

Siehe auch