Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Einführung in die dynamische 2D-Anzeige im Tool „Modelle“

Ziel

Das Procore-Plugin und das Tool Modelle einrichten, um die Funktion Dynamische 2D-Anzeige im Modell-Viewer zu verwenden.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Admin“-Berechtigungen für das Modelle-Tool des Projekts.

Voraussetzungen

  • Das Tool Modelle muss für das Projekt aktiv sein.
  • Sie müssen sowohl Zugang zu Navisworks Manage® als auch zu Revit® haben. 

Video

 

 

 

Schritte

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Funktion Dynamische 2D-Anzeige zum ersten Mal zu verwenden:

  1. Herunterladen oder Aktualisieren der Procore-App auf einem iOS-Mobilgerät
  2. Herunterladen des Procore-Plugins auf einen Computer
  3. Ein Modell in Procore veröffentlichen
  4. Gitter aus Revit exportieren

Schritt 1: Herunterladen oder Aktualisieren der Procore-App auf einem iOS-Mobilgerät

  1. Wenn die Procore-App nicht bereits auf Ihrem iOS-Mobilgerät installiert ist, müssen Sie sie aus dem App Store herunterladen. Siehe Wie lade ich die iOS-Mobilanwendung von Procore herunter?
  2. Öffnen Sie die Procore iOS-App. 
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihre App-Version 2021.0412 oder höher ist.
    • Um zu sehen, welche Version Sie gerade verwenden, tippen Sie auf Einstellungen und scrollen Sie nach unten. Die Versionsnummer wird unter Ihrer Procore-E-Mail-Adresse angezeigt, neben „Procore für iOS“.
    • Wenn Sie die App aktualisieren müssen, rufen Sie den App Store auf Ihrem Gerät auf, um die Aktualisierung zu starten. Siehe Aktualisieren der Procore iOS-App.

Schritt 2: Herunterladen des Procore-Plugins auf einen Computer

Sehen Sie sich das vollständige Tutorial Herunterladen des Procore-Plugins für das Tool Modelle an oder klicken Sie unten, um die Schritte zu sehen. 

Schritte anzeigen/ausblenden 

 

Schritt 3: Ein Modell in Procore veröffentlichen

Sehen Sie sich das vollständige Tutorial Ein Modell in Procore veröffentlichen an oder klicken Sie unten, um das Video und die Schritte zu sehen:

Video und Schritte anzeigen/ausblenden 

 

 

Schritt 4: Gitter aus Revit exportieren

Die Navisworks-API unterstützt nicht die Möglichkeit, Gitterlinien zu veröffentlichen, daher müssen Sie Revit verwenden, um die Projektgitterlinien zu exportieren. Dies ist ein SEHR wichtiger Schritt und sollte von einem Teammitglied durchgeführt werden, das den Ursprung prüfen und sicherstellen kann, dass sich die Gitterlinien an der richtigen Stelle befinden, bevor sie für die Installation im Feld referenziert werden.

  1. Öffnen Sie eine Hauptkoordinatendatei oder eine beliebige Projektdatei mit den Konstruktionsebenen und Gittern für Ihr Projekt.
  2. Navigieren Sie in Revit zur Registerkarte Procore und wählen Sie in der Multifunktionsleiste die Schaltfläche Gitter exportieren.
    revit-export-grids.png
  3. Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um das Unternehmen und das Projekt für das Exportieren von Gittern auszuwählen.
  4. Wählen Sie für das Koordinatensystem Interne oder Gemeinsame Koordinaten.

    coordinate-system.png

    Wichtig! Dies sollte mit den von Navisworks veröffentlichten Koordinaten Ihres kombinierten Modells übereinstimmen.
  5. Klicken Sie auf Gitter hinzufügen für alle Modelle, die das gleiche Gittersystem haben.
    Hinweis:
    • Pro veröffentlichtem Modell kann nur ein Satz von Gittern exportiert werden. 
    • Das Symbol 2D-Anzeige icon-models-2d-view.png im mobilen Viewer wird NICHT angezeigt, wenn keine Gitter mit dem Modell verbunden sind. Wenn Gitter vorhanden sind, wird die Option 2D-Anzeige angezeigt, wenn das Wandobjekt im Tool Modelle ausgewählt ist. 
    • Gitterlinien können von Benutzern mit „Admin“-Berechtigungen im Bereich Einstellungen des mobilen Viewers ein- oder ausgeschaltet werden. Siehe Einstellungen: Modelle (iOS).