Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Import eines Kostenschlüssels anfordern

IMPORTANT! In order to protect the integrity of your company’s data, Procore Employees are restricted from modifying the data that clients submit in all Procore Import Templates. This restriction applies to all data modifications, including correcting typographical errors. If Procore determines that errors are present in any Procore Import Template that you submit to Procore, it will be returned to you for correction. Please note that the import process may take up to 72 hours to process.

 

Ziel

Senden einer Anfrage an Procore, um eine Liste von Kostenschlüsseln in das Administrations-Tool auf Unternehmens- oder Projektebene zu importieren.

Hintergrund

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Um einen Kostenschlüssel-Import für ein Projekt anzufordern, Berechtigungen auf Admin-Ebene im Administrations-Tool des Projekts.
    • Um einen Kostenschlüssel-Import für das Unternehmen anzufordern, Berechtigungen auf Admin-Ebene im Administrations-Tool des Unternehmens.

Schritte

  1. Laden Sie die Microsoft Excel-Vorlage herunter: import-cost-codes.xlsx
  2. Vervollständigen Sie die Vorlage, indem Sie die Anweisungen unter Importieren von Kostenschlüsseln in Procore befolgen.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie die Anzahl der Ebenen in der Kostenschlüsselstruktur Ihres Unternehmens definiert haben.
  3. Senden Sie eine E-Mail-Anfrage an imports@procore.com.
    Anmerkungen:
    • Geben Sie in der Betreffzeile Ihrer E-Mail den Namen und die ID Ihres Unternehmens oder Projekts ein. Siehe Wie finde ich die Projekt-ID?
    • Hängen Sie die ausgefüllte Importvorlage für Kostenschlüssel an Ihre E-Mail-Nachricht an.
  4. Ein Mitglied des Procore Imports-Teams wird Sie kontaktieren, sobald der Import abgeschlossen ist.
  5. Überprüfen Sie, ob die importierten Daten korrekt sind.

Siehe auch