Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Bearbeiten einer Meeting-Vorlage

Ziel

Zum Bearbeiten einer benutzerdefinierten Meeting-Vorlage, die zur Verwendung mit dem Meetings-Tool des Projekts erstellt wurde.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Berechtigung auf 'Admin'-Ebene für das Administrations-Tool des Unternehmens.
  • Zusätzliche Informationen:

Hintergrund

Nachdem Sie eine Meeting-Vorlage auf Unternehmensebene erstellt haben (siehe Erstellen einer Meeting-Vorlage), können Sie diese jederzeit aktualisieren. Nachdem Ihre Änderungen gespeichert wurden, werden Ihre Änderungen sofort für alle neuen Meetings wirksam, die aus dieser Vorlage in den Projekten Ihres Unternehmens erstellt werden. Das System wendet diese Änderungen jedoch NICHT rückwirkend auf vorhandene Meetings an, die zuvor aus der Vorlage erstellt wurden.

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Administrations-Tool des Unternehmens.
  2. Klicken Sie unter „Tooleinstellungen“ auf Meetings.
  3. Suchen Sie das gewünschte Meeting in der Liste der Meeting-Vorlagen. Klicken Sie dann auf Bearbeiten.

    edit-button.png

    Dadurch wird die Meeting-Vorlage in den Bearbeitungsmodus versetzt.
  4. Gehen Sie auf der Seite Meeting-Vorlage bearbeiten wie folgt vor:
  5. Klicken Sie auf Aktualisieren.
    Dadurch werden alle Änderungen gespeichert, die Sie an den allgemeinen Informationen der Meeting-Vorlage vorgenommen haben.
  6. Scrollen Sie nach unten zum Bereich Meeting-Tagesordnung. Passen Sie dann Folgendes an:
  7. Klicken Sie auf Aktualisieren.
    Nachdem Ihre Änderungen gespeichert wurden, werden die Änderungen sofort wirksam, wenn Benutzer neue Meetings aus der Vorlage erstellen. Siehe Erstellen eines Meetings aus einer Vorlage . Das System wendet NICHT rückwirkend Änderungen auf vorhandene Meetings an, die zuvor aus der Vorlage erstellt wurden.

Siehe auch