Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

2020

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Änderungen am Rechnungsstellungs-Tool des Projekts im Jahr 2020.

Verbesserte Suche umfasst jetzt das Rechnungsstellungs-Tool (14.09.2020) 

Procore hat seine Suchfunktionen aktualisiert, um den Benutzern leistungsfähigere und effizientere Suchergebnisse zu bieten.Die Projektsuche von Procore prüft jetzt die folgenden Felder für Rechnungen von Subunternehmern: Rechnungsnummer, Kreditorenvertragsnummer, Kommentar und Auftragsunternehmen. Bei Auftraggeberrechnungen durchsucht das System die Felder Rechnungsnummer, Vertragsnummer, Auftragnehmer und Architekt/Ingenieur. Darüber hinaus hat Procore das Feld Rechnungsnummer um die Möglichkeit der Voraussuche erweitert. Siehe Suche nach Elementen innerhalb eines Projekts mit Procore Search.

Neue Statuskarten und Spalten im Rechnungsstellungs-Tool hinzugefügt (19.08.2020)

Procore hat das Rechnungsstellungs-Tool des Projekts aktualisiert, um den Benutzern einen schnelleren Einblick in den aktuellen Stand ihrer Rechnungen während des laufenden Abrechnungszeitraums zu ermöglichen. Das Rechnungsstellungs-Tool wurde für Benutzer mit Admin-Berechtigung für das Tool für Kreditorenverträge und Primärverträge entwickelt und bietet einen Überblick über alle Ihre Rechnungen. Siehe Rechnungsmanagement: Neue Statuskarten und Datenspalten im Rechnungsstellungs-Tool.

Einstellungen für die Scale Retention Settings auf Rechnungen eines Kreditorenvertrags aktivieren (1/14/2020)  

Mithilfe neuer Steuerelemente in der Registerkarte „Erweiterte Einstellungen“ eines Kreditorenvertrags können Procore-Benutzer in Australien jetzt bis zu fünf (5) eindeutige Regeln für Sliding-Scale für eine Bestellung oder einen Unterauftrag aktivieren. Nach dem Speichern werden Ihre Einstellungen automatisch die Einbehaltsbeträge auf den Rechnungen der Subunternehmer Ihres Projekts anpassen. Weitere Informationen finden Sie unter Kreditorenverträge: Konfigurieren Sie die Einstellungen für die Scale Retention Settings auf Rechnungen von Subunternehmern.