Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Erstellen von Koordinations-Vorfällen in einem Plan

Auch verfügbar für  icon-apple-logo.png

Ziel

So erstellen Sie Koordinations-Vorfälle direkt in einem Plan im Plan-Tool des Projekts.

Hintergrund

Wenn Ihr Konto das Koordinations-Vorfälle-Tool verwendet, können Sie Probleme mit dem Koordinations-Vorfälle-Tool in Procore, dem Procore-Plugin in Navisworks® oder direkt in einem Plan im Pläne-Tool erstellen. Siehe Einen Koordinations-Vorfall erstellen. Das Erstellen von Koordinations-Vorfällen in einem Plan ist eine effiziente Methode zum Erstellen von Problemen und gewährleistet zudem, dass Teams an einem Standort sowohl auf die Probleme als auch auf den Plan zugreifen können.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • ‚Standard'- oder ‚Admin'-Berechtigungen für die Koordinations-Vorfälle- UND Pläne-Tools des Projekts.
  • Zusätzliche Informationen:
    • Wenn Sie ein neues Koordinations-Vorfall in einem Plan erstellen, wird die Marge automatisch im Plan veröffentlicht und kann für Benutzer mit Zugriff auf das Plan-Tool angezeigt werden. 
    • Nach dem Erstellen eines neuen Koordinations-Vorfalls in einem Plan wird dem Koordinations-Vorfall eine Momentaufnahme des Bereichs des Plans hinzugefügt und der Plan  wird dem Abschnitt „Links“ des Koordinations-Vorfalls hinzugefügt. Auf diese Weise können Benutzer problemlos auf den Originalplan verweisen, wenn sie das Koordinations-Vorfall über das Koordinations-Vorfälle-Tool ansehen.
    • Wenn Sie ein vorhandenes Koordinations-Vorfall mit einem Plan verknüpfen möchten, lesen Sie  Hinzufügen von Koordinations-Vorfällen zu einem Plan.

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Tool Pläne des Projekts.
  2. Klicken Sie neben den Plan, die Sie markieren möchten, auf Öffnen
    Anmerkung : Sie können auch klicken können Info neben dem Plan, klicken Sie dann auf Öffnen in - Viewer / Markup .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Markup, wenn sie nicht bereits ausgewählt ist.

    Markup in der Symbolleiste
  4. Sie können Koordinations-Vorfälle aus mehreren Markup-Typen erstellen oder verknüpfen. Siehe die folgenden Schritte:

So erstellen oder verknüpfen Sie Koordinations-Vorfälle bei Pin-Markups:

  1. Klicken Sie in der Markup-Symbolleiste auf das Symbol Pins.

    drawings-toolbar-pin.png

    Hinweis: Wenn Sie nicht ‚Pins‘ sehen, eine andere Pin - Markup - Option (wie Fotos, Punsch oder Bemerkungen) bereits ausgewählt werden. Wenn Sie auf eine der Pin-Optionen klicken, werden die Optionen erweitert, um den Pin für Koordinations-Vorfälle anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf die Ausgabe - Symbol auf der Markup - Symbolleiste. Siehe Markieren eines Plans.

    drawings-toolbar-coordination-issues.png
  3. Klicken Sie auf einen Bereich des Plans, in dem Sie das Koordinations-Vorfall anheften möchten.
  4. Wählen Sie aus, ob Sie ein neues Koordinations-Vorfall erstellen oder auf ein vorhandenes verlinken möchten.
    • So erstellen Sie einen neuen Koordinations-Vorfall::
      1. Klicken Sie auf Neues Koordinations-Vorfall erstellen.
      2. Füllen Sie die Felder nach Bedarf aus. Siehe Erstellen von Koordinations-Vorfällen in einem Plan.
      3. Klicken Sie auf Erstellen.
      4. Das Koordinations-Vorfall wird im Tool Koordinations-Vorfälle erstellt und der Plan hinzugefügt.
        Hinweis: Für das Koordinations-Vorfall wird erst nach der Veröffentlichung des Markups eine Momentaufnahme generiert.
      5. Wenn Sie möchten, dass andere das Koordinations-Vorfall in dem Plan anzeigen können, wählen Sie das angeheftete Problem aus und klicken Sie auf Veröffentlichen.
    • So verknüpfen Sie ein bestehendes Koordinations-Vorfall:
      1. Klicken Sie auf Link zu vorhandenem Koordinations-Vorfall.
      2. Suchen Sie im Feld 'Koordinationsvorfall auswählen' nach dem Koordinations-Vorfall, das Sie hinzufügen möchten.
        Tipp! Doppelklicken Sie in dieses Feld, um eine Liste aller Koordinations-Vorfälle im Projekt anzuzeigen, auf die Sie Zugriff haben.
      3. Klicken Sie auf das Koordinations-Vorfall, um den Stift in dem Plan zu platzieren.
        Hinweis: Die Farbe des Pins hängt vom Status des ausgewählten Koordinations-Vorfalls ab.
        • Blau: Offen oder Freigegeben.
        • Gelb: Bereit zur Überprüfung.
        • Rot: Hochgestuft zu einer Rückfrage.
        • Grau: Geschlossen.
      4. Wenn Sie möchten, dass andere das Koordinations-Vorfall in der Zeichnung sehen können, Wählen Sie das angeheftete Problem aus und klicken Sie auf Veröffentlichen. Siehe Veröffentlichen persönlicher Planmarkierungen.

So erstellen oder verknüpfen Sie Koordinations-Vorfälle in anderen Markups:

  1. Klicken Sie auf das Markup-Tool, das Sie verwenden möchten (z.B. Cloud, Arrow oder Text). Siehe Markieren eines Plans.
  2. Fügen Sie dem relevanten Bereich des Plans eine Markierung hinzu.
  3. Klicken Sie auf das Büroklammer-Symbol icon-link-item.png und wählen Sie Koordinations-Vorfall.
    link-coordination-issue.png
  4. Wählen Sie, ob Sie ein neues Koordinations-Vorfall erstellen oder auf ein vorhandenes verlinken möchten:
    • So erstellen Sie einen neuen Koordinations-Vorfall::
      1. Klicken Sie auf Neues Koordinations-Vorfall erstellen.
      2. Füllen Sie die Felder nach Bedarf aus. Siehe Erstellen von Koordinations-Vorfällen in einem Plan.
      3. Klicken Sie auf Erstellen.
      4. Das Koordinations-Vorfall wird im Tool Koordinations-Vorfälle erstellt und der Plan hinzugefügt.
        Hinweis: Für das Koordinations-Vorfall wird erst nach der Veröffentlichung des Markups eine Momentaufnahme generiert.
      5. Wenn Sie möchten, dass andere das Koordinations-Vorfall-Markup anzeigen können, wählen Sie das Markup aus und klicken Sie auf Veröffentlichen.
    • So verknüpfen Sie ein bestehendes Koordinations-Vorfall:
      1. Klicken Sie auf Link zu vorhandenem Koordinations-Vorfall.
      2. Suchen Sie im Feld 'Koordinationsvorfall auswählen' nach dem Koordinations-Vorfall, das Sie dem Markup hinzufügen möchten.
        Tipp! Doppelklicken Sie in dieses Feld, um eine Liste aller Koordinations-Vorfälle im Projekt anzuzeigen, auf die Sie Zugriff haben.
      3. Klicken Sie auf das Koordinations-Vorfall, um es mit der Planmarkierung zu verknüpfen.
      4. Wenn Sie möchten, dass andere das verknüpfte Koordinations-Vorfall in dem Plan anzeigen können, Wählen Sie das Markup aus und klicken Sie auf Veröffentlichen. Siehe Veröffentlichen persönlicher Zeichnungsmarkierungen.

        Hinweis: Die Farbe des Koordinations-Vorfall-Pins hängt vom Status des Problems ab.
        • Blau: Offen oder Freigegeben.
        • Gelb: Bereit zur Überprüfung.
        • Rot: Hochgestuft zu einer Rückfrage.
        • Grau: Geschlossen.

Siehe auch

  1. Navigieren Sie zum Tool Pläne des Projekts.
  2. Klicken Sie neben den Plan, die Sie markieren möchten, auf Öffnen
    Anmerkung : Sie können auch klicken können Info neben dem Plan, klicken Sie dann auf Öffnen in - Viewer / Markup .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Markup, wenn sie nicht bereits ausgewählt ist.

    Markup in der Symbolleiste
  4. Sie können Koordinations-Vorfälle aus mehreren Markup-Typen erstellen oder verknüpfen. Siehe die folgenden Schritte:

So erstellen oder verknüpfen Sie Koordinations-Vorfälle bei Pin-Markups:

  1. Klicken Sie in der Markup-Symbolleiste auf das Symbol Pins.

    drawings-toolbar-pin.png

    Hinweis: Wenn Sie nicht ‚Pins‘ sehen, eine andere Pin - Markup - Option (wie Fotos, Punsch oder Bemerkungen) bereits ausgewählt werden. Wenn Sie auf eine der Pin-Optionen klicken, werden die Optionen erweitert, um den Pin für Koordinations-Vorfälle anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf die Ausgabe - Symbol auf der Markup - Symbolleiste. Siehe Markieren eines Plans.

    drawings-toolbar-coordination-issues.png
  3. Klicken Sie auf einen Bereich des Plans, in dem Sie das Koordinations-Vorfall anheften möchten.
  4. Wählen Sie aus, ob Sie ein neues Koordinations-Vorfall erstellen oder auf ein vorhandenes verlinken möchten.
    • So erstellen Sie einen neuen Koordinations-Vorfall::
      1. Klicken Sie auf Neues Koordinations-Vorfall erstellen.
      2. Füllen Sie die Felder nach Bedarf aus. Siehe Erstellen von Koordinations-Vorfällen in einem Plan.
      3. Klicken Sie auf Erstellen.
      4. Das Koordinations-Vorfall wird im Tool Koordinations-Vorfälle erstellt und der Plan hinzugefügt.
        Hinweis: Für das Koordinations-Vorfall wird erst nach der Veröffentlichung des Markups eine Momentaufnahme generiert.
      5. Wenn Sie möchten, dass andere das Koordinations-Vorfall in dem Plan anzeigen können, wählen Sie das angeheftete Problem aus und klicken Sie auf Veröffentlichen.
    • So verknüpfen Sie ein bestehendes Koordinations-Vorfall:
      1. Klicken Sie auf Link zu vorhandenem Koordinations-Vorfall.
      2. Suchen Sie im Feld 'Koordinationsvorfall auswählen' nach dem Koordinations-Vorfall, das Sie hinzufügen möchten.
        Tipp! Doppelklicken Sie in dieses Feld, um eine Liste aller Koordinations-Vorfälle im Projekt anzuzeigen, auf die Sie Zugriff haben.
      3. Klicken Sie auf das Koordinations-Vorfall, um den Stift in dem Plan zu platzieren.
        Hinweis: Die Farbe des Pins hängt vom Status des ausgewählten Koordinations-Vorfalls ab.
        • Blau: Offen oder Freigegeben.
        • Gelb: Bereit zur Überprüfung.
        • Rot: Hochgestuft zu einer Rückfrage.
        • Grau: Geschlossen.
      4. Wenn Sie möchten, dass andere das Koordinations-Vorfall in der Zeichnung sehen können, Wählen Sie das angeheftete Problem aus und klicken Sie auf Veröffentlichen. Siehe Veröffentlichen persönlicher Planmarkierungen.

So erstellen oder verknüpfen Sie Koordinations-Vorfälle in anderen Markups:

  1. Klicken Sie auf das Markup-Tool, das Sie verwenden möchten (z.B. Cloud, Arrow oder Text). Siehe Markieren eines Plans.
  2. Fügen Sie dem relevanten Bereich des Plans eine Markierung hinzu.
  3. Klicken Sie auf das Büroklammer-Symbol icon-link-item.png und wählen Sie Koordinations-Vorfall.
    link-coordination-issue.png
  4. Wählen Sie, ob Sie ein neues Koordinations-Vorfall erstellen oder auf ein vorhandenes verlinken möchten:
    • So erstellen Sie einen neuen Koordinations-Vorfall::
      1. Klicken Sie auf Neues Koordinations-Vorfall erstellen.
      2. Füllen Sie die Felder nach Bedarf aus. Siehe Erstellen von Koordinations-Vorfällen in einem Plan.
      3. Klicken Sie auf Erstellen.
      4. Das Koordinations-Vorfall wird im Tool Koordinations-Vorfälle erstellt und der Plan hinzugefügt.
        Hinweis: Für das Koordinations-Vorfall wird erst nach der Veröffentlichung des Markups eine Momentaufnahme generiert.
      5. Wenn Sie möchten, dass andere das Koordinations-Vorfall-Markup anzeigen können, wählen Sie das Markup aus und klicken Sie auf Veröffentlichen.
    • So verknüpfen Sie ein bestehendes Koordinations-Vorfall:
      1. Klicken Sie auf Link zu vorhandenem Koordinations-Vorfall.
      2. Suchen Sie im Feld 'Koordinationsvorfall auswählen' nach dem Koordinations-Vorfall, das Sie dem Markup hinzufügen möchten.
        Tipp! Doppelklicken Sie in dieses Feld, um eine Liste aller Koordinations-Vorfälle im Projekt anzuzeigen, auf die Sie Zugriff haben.
      3. Klicken Sie auf das Koordinations-Vorfall, um es mit der Planmarkierung zu verknüpfen.
      4. Wenn Sie möchten, dass andere das verknüpfte Koordinations-Vorfall in dem Plan anzeigen können, Wählen Sie das Markup aus und klicken Sie auf Veröffentlichen. Siehe Veröffentlichen persönlicher Zeichnungsmarkierungen.

        Hinweis: Die Farbe des Koordinations-Vorfall-Pins hängt vom Status des Problems ab.
        • Blau: Offen oder Freigegeben.
        • Gelb: Bereit zur Überprüfung.
        • Rot: Hochgestuft zu einer Rückfrage.
        • Grau: Geschlossen.