Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

(Beta) Auf einen benutzerdefinierten Workflow reagieren

 

 In Beta
Auf dieser Seite werden Funktionen beschrieben, die in der Produktionsumgebung von Procore nicht verfügbar sind. Der Zugriff auf die hier dokumentierten Funktionen ist auf bestimmte Procore-Kunden beschränkt, die die erforderliche Vereinbarung zur Teilnahme am Procore-Tool-Beta-Programm auf Unternehmensebene Workflows unterzeichnet haben. Der Inhalt dieser Seite dient nur zu Informationszwecken und alle Informationen und Inhalte auf dieser Seite können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Über das Workflows Beta-Programm.

Ziel 

So antworten Sie auf eine benutzerdefinierte workflow Dateiname=""> für eine <a class="F1" title=" " href.path="//references/construction-management/glossary-of-terms" href.anchor="Custom_Workflow" href.Projektebene Position. 

Hintergrund

Nachdem ein workflow für eine Projektebene Position initiiert wurde, können Antworten von den benannten Beauftragten zum workflow hinzugefügt werden.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • So antworten Sie auf eine workflow zu einem Kreditorenvertrag oder einem Nachtrag zur Änderung eines Kreditorenvertrags:
      • Berechtigungen der Stufe "Standard" oder höher für das Kreditorenvertrags- oder Debitorenverträge-Tool des Projekts.
      • Muss über die Berechtigung zum Anzeigen des Elements verfügen, das die workflow enthält. Wenn das Element als "Privat" gekennzeichnet ist, muss der Responder über Berechtigungen auf Administratorebene verfügen oder in den Datenschutzeinstellungen des Elements zur Liste "Zugriff für Nicht-Administratorbenutzer" hinzugefügt werden. 
      • Muss der Beauftragte des aktuellen workflow Schritts des Vertrags sein.
    • Um auf einen workflow eines Debitorenvertrags zu antworten oder Nachtrag zum Debitorenvertrag:
      • Berechtigungen der Stufe "Standard" oder höher für das Kreditorenvertrags- oder Debitorenverträge-Tool des Projekts.
      • Muss über die Berechtigung zum Anzeigen des Elements verfügen, das die workflow enthält. Wenn das Element als "Privat" gekennzeichnet ist, muss der Responder über Berechtigungen auf Administratorebene verfügen oder in den Datenschutzeinstellungen des Elements zur Liste "Zugriff für Nicht-Administratorbenutzer" hinzugefügt werden. 
      • Muss der Beauftragte des aktuellen workflow Schritts des Vertrags sein.
    • So antworten Sie auf eine workflow auf einer Subunternehmerrechnung:
      • Berechtigungen der Stufe "Standard" oder höher für das Sekundärverträge-Tool des Projekts.
      • Muss der Beauftragte des aktuellen workflow Schritts der Rechnung sein.
      • Der Rechnung muss eine offene Abrechnungszeitraum zugeordnet sein.
      • Muss über die Berechtigung zum Anzeigen des Elements verfügen, das die workflow enthält. Wenn das Element als "Privat" gekennzeichnet ist, muss der Responder über Berechtigungen auf Administratorebene verfügen oder in den Datenschutzeinstellungen des Elements zur Liste "Zugriff für Nicht-Administratorbenutzer" hinzugefügt werden. 
    • So antworten Sie auf eine workflow in einem Budgetänderung:
      • Berechtigungen der Stufe "Standard" oder höher für das Budget-Tool des Projekts.
      • Muss der Beauftragte des aktuellen workflow Schritts auf dem Budgetänderung sein.
    • So antworten Sie auf einen workflow zu einem Korrespondenzposten:
      • Berechtigungen der Stufe "Standard" oder höher für den Korrespondenztyp des Projekts.
      • Muss der Beauftragte des aktuellen workflow Schritts des Korrespondenzpostens sein.

Voraussetzungen

  • Ein workflow wurde eingeleitet und ein Schritt erfordert Ihre Aufmerksamkeit, damit ein Schritt abgeschlossen werden kann.

Schritte 

  1. Navigieren Sie zu dem Element auf Projektebene, das die workflow enthält. 
     Tipp

    Sie können zu dem Element in Procore navigieren, indem Sie in der workflow Benachrichtigungs-E-Mail auf die Schaltfläche "In Procore Maßnahmen ergreifen" klicken.

  2. Überprüfen Sie im rechten Bereich des Elements den Schritt "Aktuell" in der workflow. 
    Hinweis: Klicken Sie auf "Workflow anzeigen", wenn die Seitenleiste ausgeblendet ist.
  3. Wählen Sie Ihre Antwort für die workflow unten im rechten Bereich aus. 
    Hinweis: Im nächsten Schritt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Antwort zu stornieren.
  4. Optional: Laden Sie Dateien hoch oder hängen Sie sie an die workflow an. 
    clipboard_e4a42103e5b2fdc57a66510f7b2f60b45.png
  5. Optional: Geben Sie einen Grund für Ihre Antwort ein.
  6. Klicken Sie auf Senden , um Ihre Antwort abzuschließen, oder auf Zurück , um Ihre Antwort zu ändern.