Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Erweiterte Einstellungen konfigurieren: Leistungsbeschreibung

Ziel

Erweiterte Einstellungen des Leistungsbeschreibungstools des Projekts konfigurieren.

Hintergrund

Wenn Sie ein Projektadministrator sind, ist es möglicherweise hilfreich, die Funktionalität des Tools Leistungsbeschreibungen anzupassen, indem Sie seine erweiterten Konfigurationseinstellungen ändern. Sie können beispielsweise Abteilungsnummern und -beschreibungen bearbeiten und löschen sowie die Berechtigungsstufen der einzelnen Benutzer im Tool „Leistungsbeschreibungen“ steuern.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Admin“-Berechtigungen für das Leistungsbeschreibungs-Tool.
  • Zusätzliche Informationen:
    • Konfigurationseinstellungen für dieses Tool sind projektspezifisch. Einstellungsänderungen werden nicht auf andere Projekte im Procore-Konto eines Unternehmens angewendet.

Video

 

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Leistungsbeschreibungstool des Projekts.
  2. Klicken Sie auf das Einstellungen konfigurieren icons-settings-gear.png Symbol.
  3. Konfigurieren Sie auf der Seite „Leistungsbeschreibungseinstellungen“ die folgenden Einstellungen:

    configure-advanced-settings-specifications1.png
    • Revision # Bestellschema: Wählen Sie die Optionsschaltfläche, die dem gewünschten Nummerierungs- oder Beschriftungsschema entspricht. Dieses Schema definiert die Reihenfolge zum Auflisten von Revisionen im Leistungsbeschreibungsprotokoll. Sie haben diese Möglichkeiten:
      • Zuerst Buchstaben, dann Zahlen (Standard). Listen Sie die Revisionen in der richtigen Reihenfolge auf; zuerst nach Buchstaben und dann nach Zahl (z. B. a, b, c, 1, 2, 3) wobei 'a' die älteste Revision und '3' die aktuelle Revision ist.
        ODER
      • Zuerst Zahlen, dann Buchstaben . Listet Revisionen der Reihe nach auf; zuerst nach Zahl und dann nach Buchstaben (z. B. 1, 2, 3, a, b, c), wobei '1' die älteste Revision und 'c' die aktuelle Revision ist.
        (Wichtig: Wenn Ihr Revisionsbestellsystem ein reines Zahlen- oder Buchstabenschema verwendet, hat die hier gewählte Einstellung keine Auswirkung auf das Projekt.)
    • Abonnenten von Leistungsbeschreibungen: Fügen Sie Abonnenten zur Verteilerliste des Tools hinzu. Procore sendet diesen Benutzern eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn eine neue Revision oder ein Satz hochgeladen oder dem Leistungsbeschreibungs-Tool hinzugefügt wird. (siehe Manuelles Erstellen von Leistungsbeschreibungsabschnitten).
      Hinweis: Damit eine Person in dieser Liste angezeigt wird, muss die Person zuerst als Kontakt im Adressbuch-Tool auf Projektebene hinzugefügt werden und muss außerdem über 'Nur Lesen'-Berechtigungen für das Leistungsbeschreibungs-Tool verfügen.
  4. Bearbeiten oder löschen Sie unter Abteilungen diese wie folgt:

    configure advanced settings specifications 2.png

    Hinweis : Wenn in der Procore-Webanwendung in der oberen rechten Ecke einer Zelle ein blaues Caret-Symbol angezeigt wird, können Sie den Wert bearbeiten.
    • Um einen Abteilungsnamen oder eine Nummer zu bearbeiten, klicken Sie auf die gewünschte Zelle in der Spalte Nummer oder Beschreibung und ändern Sie dann den Abteilungsnamen oder die Nummer. Um Ihre Änderungen zu speichern, klicken Sie auf eine beliebige Stelle außerhalb der Zelle.
    • Um eine einzelne Abteilung zu löschen, klicken Sie ganz rechts auf das entsprechende rote X.
      Hinweis: Eine Abteilung kann nicht gelöscht werden, wenn sie einen (1) oder mehrere Leistungsbeschr.-Abschnitt(e) darunter hat. Wenn eine Unterteilung nicht gelöscht werden kann, erscheint ein graues X. Wenn eine Abteilung gelöscht werden kann, erscheint eine rote X- Schaltfläche.
      Hinweis: Informationen zum gleichzeitigen Löschen mehrerer Abschnitte finden Sie unter Löschen mehrerer Leistungsbeschr.-Abschnitte.
  5. Bearbeiten und löschen Sie unter Sätze diese wie folgt:

    configure-advanced-settings-specifications-sets.png
    • Um ein Set zu bearbeiten, klicken Sie auf die gewünschte Zelle in der Spalte Name oder Set Date. Ändern Sie den Set-Namen oder das Set-Datum nach Bedarf. Klicken Sie außerhalb des Felds, um Ihre Änderungen automatisch zu speichern.
    • Um ein Set zu löschen, klicken Sie ganz rechts auf das entsprechende rote X.
      Hinweis: Ein Set kann nicht gelöscht werden, wenn es einem (1) oder mehreren Spezifikationsabschnitten zugeordnet ist. Wenn ein Set nicht gelöscht werden kann, erscheint ein graues X. Wenn ein Set gelöscht werden kann, erscheint ein rotes X.

Berechtigungstabelle

  1. Klicken Sie im rechten Bereich auf Berechtigungstabelle.
    Dadurch wird die Tabelle Benutzerberechtigungen für Spezifikationen angezeigt.
    Hinweis: Standardmäßig werden Benutzerberechtigungen von der Berechtigungsvorlage geerbt, die dem Benutzer während der Kontoerstellung zugewiesen wurde. Siehe Berechtigungsvorlagen verwaltenVorlagen für Projektberechtigungen verwalten. Sie können Benutzerzugriff auf das Tool gewähren oder entziehen, indem Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  2. Gewähren oder entziehen Sie Benutzerzugriffsberechtigungen wie folgt:
    • Um einem Benutzer Zugriffsberechtigungen für ein Tool zu gewähren, setzen Sie ein grünes Häkchen green-check.png in der Spalte Nur Lesen, Standard oder Admin. Das System setzt automatisch ein rotes Häkchen red-x.png in die restlichen Spalten. 
    • Um die Zugriffsberechtigung eines Benutzers für das Tool zu widerrufen, setzen Sie ein grünes Häkchen green-check.png in der Spalte Keine. Das System setzt automatisch ein rotes Häkchen red-x.png in den restlichen Spalten.
      Hinweis: Wenn eine Option ausgegraut ist, können die Benutzerberechtigungen auf Projektebene nicht geändert werden. Eine vollständige Liste der mit den einzelnen Berechtigungsstufen verbundenen Aufgaben finden Sie in der Berechtigungsmatrix .

Siehe auch