Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Aggregieren von Daten in einem benutzerdefinierten Projektbericht

Ziel

So richten Sie die Datenaggregation für einen benutzerdefinierten Projektbericht ein.

Hintergrund

Sie können Datenaggregationsfunktionen auf die Spalten in einem benutzerdefinierten Bericht anwenden. Zu den verfügbaren Funktionen gehören: Zahl, Summe, Min, Max und Durchschnittlich .

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:  
    • Berechtigungen der Stufe 'Admin' für das Berichte-Tool auf Projektebene
      UND
    • Berechtigungen auf Admini-Ebene für das Procore-Tool, das für die Quelldaten des Berichts verwendet wird.

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Tool Berichte auf Projektebene.
  2. Suchen Sie den benutzerdefinierten Bericht auf der Registerkarte Berichte.
  3. Klicken Sie auf vertical ellipsis (⋮) und wählen Sie Bearbeiten

    custom-report-options-menu.png
     
  4. Öffnen Sie das Menü Gruppieren nach und wählen Sie eine der aufgelisteten Optionen.
  5. Klicken Sie auf das Symbol fx in der Spalte des Berichts. Wählen Sie dann eine der verfügbaren Aggregatfunktionen aus dem Dropdown-Menü:
    Hinweis: Die verfügbaren Optionen hängen von der Art der Daten in der ausgewählten Spalte ab. Bei Feldtypen, die keine numerischen Werte sind, können die Daten nur nach Anzahl aggregiert werden.
    • Anzahl. Die Gesamtzahl der Datensätze in der ausgewählten Spalte. 
    • Summe . Die Summe aller Werte in der ausgewählten Spalte.
    • Min. Der Mindestwert in der ausgewählten Spalte. 
    • Max. Der Höchstwert in der ausgewählten Spalte. 
    • Durchschnitt. Verwendet die Summe, um den Durchschnittswert in der ausgewählten Spalte zu berechnen. 
  6. Klicken Sie auf Bericht aktualisieren.

Sobald der Bericht aktualisiert ist, sehen Sie Anzahl, Summe, Min., Max. oder Durchschnitt der Werte am unteren Ende der Spalte.