Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Hinzufügen, Bearbeiten oder Löschen von Standorten (Open Beta)

Ziel

So fügen Sie Standorte für die Standortliste Ihres Projekts hinzu, bearbeiten oder löschen sie.

Hintergrund

Nachdem Sie aus Ihren Plänen eine abgestufte Liste der Projektstandorte erstellt haben, können Sie diese auf dem Bildschirm Standorte anzeigen. Auf dem Bildschirm Standorte können Sie Standorte selbst bearbeiten, Grenzen für Standorte, die in Zeichnungen überlagert sind, und auch eine Heatmap anzeigen, um zu sehen, wie viele Elemente in Procore jedem Standort zugeordnet sind. Auf den Bildschirm "Standorte" kann sowohl über das Admin-Tool auf Projektebene als auch über das Pläne-Tool zugegriffen werden.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
  • Zusätzliche Informationen:
    • Standorte müssen veröffentlicht werden, damit sie für Benutzer mit der Berechtigungsstufe "Schreibgeschützt" oder "Standard" sichtbar sind. Entwurfsspeicherorte sind nur für Benutzer mit "Admin"-Berechtigungen sichtbar.

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Pläne-Tool und klicken Sie auf Standorthierarchie bearbeiten.
    ODER
    Navigieren Sie zum Admin-Tool auf Projektebene und klicken Sie auf Standorte.
  2. Wählen Sie einen Standort aus der Liste aus, um den zugehörigen Plan, die Standortgrenzen und die Heatmap anzuzeigen.
  3. Klicken Sie auf die vertikalen Ellipsen neben einer Position und wählen Sie die Option aus:
    • Bearbeiten Sie einen Standort.
      • Standort bearbeiten. Ermöglicht das Umbenennen des Speicherorts.
      • Bearbeiten Sie die Grenze. Ermöglicht es Ihnen, die Berandung um die Position in der Zeichnung zu bearbeiten, indem Sie die Punkte an den Ecken der Positionsform ziehen.
    • Fügen Sie einen Unterstandort hinzu.
      Hinweis: Sie können keine Grenzen um Unterstandorte hinzufügen.
    • Löschen Sie einen Standort.
      Hinweis: Die Löschung eines Standorts ist dauerhaft. Gelöschte Speicherorte können nicht wiederhergestellt werden. Wenn Sie einen Standort löschen, werden auch alle seine Unterstandorte gelöscht.