Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Warum kann ich keine Procore-Projekte erstellen oder aktivieren?

Antwort

Wenn Sie kein Projekt erstellen oder ein vorhandenes Projekt nicht reaktivieren können, sehen Sie normalerweise eines dieser Szenarien:

Szenario Typischer Grund
Die Schaltfläche „Projekt erstellen“ im Portfolio-Tool ist verdunkelt und nicht verfügbar Ihr Konto hat die maximale Anzahl aktiver Projekte erreicht. Siehe Projektobergrenze weiter unten.
Wenn Sie Hilfe benötigen , wenden Sie sich bitte an Ihren Procore point of contact oder senden Sie eine E-Mail an support@procore.com.
Die Schaltfläche „Projekt erstellen“ im Portfolio-Tool ist verdunkelt oder gesperrt Wenn Sie Procore für die Arbeit mit einem integrierten ERP-System konfiguriert haben, ist die Möglichkeit zum Erstellen neuer Procore-Projekte deaktiviert, bis die Synchronisierung zwischen Ihrem ERP-Buchhaltungssystem und Procore ordnungsgemäß eingerichtet und konfiguriert wurde. Dieser notwendige Schritt ist erforderlich, um zu gewährleisten, dass Ihre Projekte zwischen den beiden Systemen ordnungsgemäß synchronisiert werden können. Dieser Prozess erfordert, dass Ihr Kostenschlüsselsystem zwischen Procore und Ihrem ERP-System abgeschlossen ist, bevor Sie mit der Erstellung neuer Projektdaten beginnen. Hinweis: Bei Fragen zu Ihrer ERP-Integrationsverbindung wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Spezialisten für Integrationsimplementierung oder Ihre Implementierungsressource, um weitere Hilfe zu erhalten.
Im Portfolio-Tool ist keine Schaltfläche ‚Projekt erstellen‘ sichtbar Ihnen wurde keine Berechtigung erteilt, dem Procore-Konto Ihres Unternehmens Projekte hinzuzufügen. Bitte wenden Sie sich an den Procore-Administrator Ihres Unternehmens, um eine Änderung Ihrer Benutzerberechtigung anzufordern.
Hinweis: Procore kann die Berechtigungen eines Benutzers nicht ändern.
Das Feld ‚Aktives Projekt‘ auf der Seite ‚Allgemein‘ des Administrations-Tools ist verdunkelt und nicht verfügbar. Ihr Konto hat die maximale Anzahl aktiver Projekte erreicht. Siehe Projektobergrenze weiter unten.
Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Procore point of contact oder senden Sie eine E-Mail an support@procore.com
Die ‚Projektphase‘ kann nicht von ‚Bieten‘ in eine andere Phase geändert werden Der Vertrag Ihres Unternehmens mit Procore lässt möglicherweise eine unbegrenzte Anzahl von Projekten in einer „Bieten“-Phase zu, die nicht auf Ihre Projektobergrenze angerechnet werden. Wenn Ihre Projektobergrenze erreicht ist, können Sie keines Ihrer Projekte aus der Angebotsphase verschieben, bis Sie ein aktives Projekt auf inaktiv setzen. Informationen zu Erhöhungen der Projektobergrenze erhalten Sie von Ihrem Procore point of contact
Projektobergrenze

Eine Projektobergrenze ist die maximale Anzahl von Projekten, die im Procore-Konto Ihres Unternehmens aktiv sein können. Nach Erreichen einer Projektobergrenze können Sie kein neues Projekt erstellen oder ein zuvor inaktiv gesetztes Projekt reaktivieren.

  • Um die Projektobergrenze zu erhöhen, kann sich ein Procore-Administrator Ihres Unternehmens mit einer Anfrage an Ihren Procore point of contact wenden. 
    Hinweis: Erhöhungen der Projektobergrenze können sich auf den Auftragspreis auswirken.
  • Die Projektobergrenze ist im Vertrag Ihres Unternehmens mit Procore festgelegt. Das ‚Sandbox-Testprojekt‘ und die ‚Standardprojektvorlage‘ Ihres Kontos sind nicht in der Projektobergrenze enthalten. 
    Hinweis: Der Vertrag Ihres Unternehmens mit Procore lässt möglicherweise eine unbegrenzte Anzahl von Projekten in einer ‚Bieten‘-Phase zu, die nicht auf Ihre Projektobergrenze angerechnet werden. 
  • Wenn Sie über Administration-Berechtigungen für das Administrations-Tool des Unternehmens verfügen, können Sie die Projektobergrenze Ihres Kontos auf der Seite Kontoübersicht anzeigen. Siehe Kontoinformationen anzeigen.

Siehe auch