Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Was sind Kostenzuordnungen und Komponenten in Portfolio Financials?

 Hinweis
Die Informationen in diesen FAQ gelten für Konten mit dem Produkt Portfolio Financials in Procore. Wenden Sie sich an Ihren Procore point of contact für weitere Informationen.

Antwort

Cost Allocations is a Portfolio Financials feature that allows you to allocate budgets, holds, contracts, schedule items, and change orders to components (or sub projects) using percentage-based allocation rules. See Cost Allocations.

 Important
This is an add-on feature that must be enabled for your organization's account. If you are a Company Admin and would like this feature available for your projects, please reach out to your Procore point of contact for more information.

When Cost Allocations is enabled on a project, the 'Components' and 'Allocations Rules' tabs become available above the Cost Tracker on the Project Page. See Enable Cost Allocations and Components for a Project in Portfolio Financials.

  • Components are sub-projects that you can allocate and track costs with. 
  • Allocation Rules are specific rules added to assign percentages to components for the project. 

components.png

In the example above, the financials of each three phases of a development project have been allocated to and tracked as three separate components.

 Caution
After a component is added, the Allocations feature cannot be disabled for the project, and the component cannot be deleted.

Zuweisungsregeln

The logic by which costs are allocated to individual components is dictated by the allocation rules applied to any of the four items:

  • Kostenposten (die sowohl das Budget als auch den Inhalt bestimmen)
  • Verträge (falls ohne aufgeschlüsseltes Leistungsverzeichnis vergeben)
  • Leistungsverzeichnis (wenn der Vertrag aufgeschlüsselt wurde)
  • Änderungsaufträge

allocation-rule-components.png

In the example image above, four allocation rules have been added:

  • Gleichmäßige Aufteilung: Die Finanzdaten, die mit Posten verbunden sind, die mit dieser Regel gekennzeichnet sind, werden gleichmäßig auf die drei Komponenten aufgeteilt.
  • Phase 1: 100% of financials tagged with this rule will be allocated to the Phase 1 component.
  • Phase 2: 100% of financials tagged with this rule will be allocated to the Phase 2 component.
  • Phase 3: 100% of financials tagged with this rule will be allocated to the Phase 3 component.

Beispiele für Anwendungsfälle

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für potenzielle Anwendungsfälle für die Verwendung von Kostenzuordnungen in Portfolio Financials:

  • Kombinationsprojekte: Zu den Komponenten können Korridor-, Lobby-, Freizeiträume und Toilettenrenovierungen gehören, die als Teilprojekte innerhalb eines größeren Projekts verfolgt werden.
  • Gestaffelte Projekte: Jede Phase kann wie im Beispiel oben als eine Komponente getaggt werden.
  • Finanzierungsquellen: Zum Beispiel im Rahmen eines Projekts, bei dem die finanzielle Nachverfolgung davon abhängt, ob die Kosten vom Mieter oder vom Vermieter getragen werden.
  • Multi-Gebäude-Projekte: Dazu können Projekte gehören, die sich über mehrere Gebäude erstrecken, wie z. B. Campus-Bauprojekte.

Siehe auch