Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Blickpunkte in das Koordinations-Vorfälle-Tool importieren

Ziel

Zum Importieren von Blickpunkten aus Navisworks® in das Koordinations-Vorfälle-Tool mit dem Procore-Plugin.

Hintergrund

Das Importieren von Blickpunkten aus Navisworks® in Procore hilft Ihren Teams beim Übergang von der Verwendung eines Blickpunkt-Workflows zur Verwendung des Procore-Koordinations-Vorfälle-Tools und -Plugins. Importierte Blickpunkte werden als Probleme im Koordinations-Vorfälle-Tool erstellt, damit sie in Procore verfolgt und verwaltet werden können.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • ‚Admin'-Berechtigungen für das Koordinations-Vorfälle-Tool des Projekts.
  • Zusätzliche Informationen:
    • Informationen von einem Blickpunkt werden auf das aus dem Import erstellten Problem übertragen:
      • Der Titel des Blickpunkts wird zum Titel des Koordinations-Vorfalls.
      • Alle Kommentare zum Blickpunkt werden in das Feld Beschreibung des Problems übertragen.
      • Alle Markups auf dem Blickpunkt, mit Ausnahme von Cloud-Markups, sind ebenfalls im Problem enthalten.
    • Um zu verhindern, dass Duplikate oder überflüssige Probleme importiert werden, steht ein Ordner, der bereits über das Plugin importiert wurde, nicht als Option zur Auswahl für einen anderen Import zur Verfügung.

Video

 

Schritte

  1. Öffnen Sie die Navisworks®-Anwendung auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Procore, um das Procore-Plugin zu öffnen.
  3. Öffnen Sie das Modell, aus dem Sie Blickpunkte importieren möchten.
  4. Klicken Sie im Plugin auf die Auslassungszeichen, um das Dropdown-Menü zu öffnen.

    plugin-ellipsis.png
     
  5. Klicken Sie auf Aus Blickpunkten importieren.
    Hinweis: Alle Ordner und Blickpunkte werden im Fenster „Blickpunkte in Probleme konvertieren“ angezeigt.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einem Blickpunkt, um einen einzelnen Blickpunkt auszuwählen, oder das Kontrollkästchen neben einem Ordner mit mehreren Blickpunkten.
    Hinweis: Klicken Sie auf Alles auswählen, um alle Blickpunkte zu importieren.
  7. Wählen Sie die folgenden Felder aus den Dropdown-Menüs aus:
    Hinweis: Felder mit einem Sternchen * sind Pflichtfelder.
    • Status*
      • Offen: Wählen Sie diese Option, um neue Probleme zu erstellen, die eine Aktion erfordern.
      • Geschlossen: Wählen Sie diese Option aus, um bereits gelöste Probleme zu erstellen.
    • Beauftragter
    • Standort
  8. Klicken Sie auf Erstellen.
    Hinweis: Alle Blickpunkte werden als Probleme im Projekt erstellt.

Siehe auch

If you would like to learn more about Procore's Design Coordination software and how it can help your business, please visit our product page icon-external-link.png.