Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Warum wird beim Versuch, Daten zu Sage 300 CRE zu exportieren, ein Fehler angezeigt?

Antwort

Wenn Sie Daten (z.B. Budget, Änderungsaufträge, Sekundärverträge, Projekte und Lieferanten) zu Procore hinzugefügt haben und bereit sind, diese Daten in Ihr integriertes Sage 300 CRE-System zu exportieren, sendet ein Benutzer die Daten zuerst an das ERP-Integrationstool zur Abnahme durch die Buchhaltung. Als nächstes überprüft ein Buchhaltungsprüfer die Daten im ERP-Integrationstool und sendet eine Bestätigung der ‚Abnahme‘. Dadurch erhält das System die Berechtigung, den Exportvorgang zu starten.

Beim Exportieren von Procore-Daten zu Sage 300 CRE validiert das System die für den Export akzeptierten Daten, um zu gewährleisten, dass sie nicht mit bestehenden Daten in Sage kollidieren. Wenn die Validierung ein potenzielles Problem erkennt, zeigt das System eine Fehlermeldung an, die Ihnen dabei hilft, das Problem zu beheben, damit Sie den Exportvorgang abschließen können. 

Häufige Fehlermeldungen

Sekundärverträge

Die Sage-ID ist nicht eindeutig; Sie haben versucht, eine Sage-ID für den Sekundärvertrag zu verwenden, der bereits einem anderen Sekundärvertrag in Ihrem Sage 300 CRE-System zugewiesen wurde. Das Format der angegebenen Sage-ID stimmt nicht mit dem Format Ihres Unternehmens überein.​​​​​​

Projekte
  • Die Projekt-ID wurde bereits vergeben.
    Wenn diese Meldung angezeigt wird, überprüfen Sie, ob die von Ihnen eingegebene Sage-Projekt-ID bereits verwendet wird. In diesem Beispiel wurde ‚03-015‘ anstelle von ‚16-200‘ eingegeben.

    erp-jobs-id-already-taken.png
     
  • Die Sage-ID muss das folgende Format haben: XX-XXX. Dieses Format kann in den ERP-Integrationseinstellungen bearbeitet werden.
    Wenn diese Meldung angezeigt wird, überprüfen Sie, ob die von Ihnen eingegebene Sage-Job-ID richtig formatiert ist. In diesem Beispiel wurde ‚16200‘ anstelle von ‚16-200‘ eingegeben. Die spezifischen Formatanforderungen können je nach Unternehmen variieren. 
    Hinweis: Der Procore-Administrator Ihres Unternehmens (oder Sage 300 CRE-Administrator) arbeitet mit Ihrem Procore point of contact zusammen, um das ‚Projekt-ID-Format‘ zu konfigurieren, wenn Sie das ERP-Integrationstool für die Arbeit mit Sage 300 CRE einrichten. 

    erp-jobs-format-error.png
Lieferanten
  • Die Lieferanten-ID wurde bereits vergeben.
    Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, wird die „Lieferanten-ID“ bereits in Ihrem Sage 300 CRE-System verwendet. In diesem Beispiel wurde die Lieferanten-ID ‚100‘ in Sage 300 CRE bereits einem anderen Lieferanten zugewiesen. Sie müssen eine gültige Lieferanten-ID eingeben.

    erp-vendors-id-taken.png