Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Welche E-Mails sind von den aktualisierten Einstellungen für die eingehende E-Mail-Kommunikation in Procore betroffen?

Hintergrund

Jedes Projekt verfügt über mehrere eindeutige E-Mail-Adressen, auf die Benutzer im Tool antworten können. Sie können sie in den einzelnen Tools anzeigen, die mit der E-Mail-Adresse verbunden sind. Es gibt drei Arten von E-Mails, die auf der Tool-Ebene verwendet werden können:

Weitergeleitete Objekt-E-Mails und E-Mail-Empfangsadressen auf Tool-Ebene

Weitergeleitete Objekt-E-Mails sind E-Mails, die im Tool eines Objekts über die Schaltfläche „E-Mail“ in der Seitenleiste des Objekts oder über die Schaltfläche „Neue E-Mail“ in der Unterregisterkarte des Objekts gesendet werden. Diese E-Mails haben die Form „communication-xxxx@procoretech.com“.

Jedes Tool in Procore hat seine eigene E-Mail-Empfangsadresse auf Tool-Ebene, die sich auf der Unterregisterkarte „E-Mails“ des Objekts befindet. Diese E-Mail hat die Form „procore-xxxx@procoretech.com“, wie unten abgebildet.

Sie können diese E-Mail-Adresse verwenden, indem Sie auf die Schaltfläche „E-Mail“ in der Seitenleiste, auf die Schaltfläche „Neue E-Mail“ oder auf die E-Mail-Adresse klicken, die unter der Überschrift „E-Mails“ verlinkt ist.

clipboard_e151b33e2c648674e568ff90acd25d85b.png

E-Mail-Empfangsadresse auf Projektebene

Diese E-Mail ist im E-Mail-Tool verfügbar und wird zum Senden von E-Mails an das E-Mail-Tool in Procore verwendet.

clipboard_e2b3369cd135a99de3f1665b56e8b99f1.png
Hinweis: Nur bestimmte Tools in Procore haben E-Mail-Funktionen und sind von diesen Kommunikationseinstellungen betroffen. Wenn ein Benutzer zum Beispiel direkt auf eine E-Mail antwortet, um sie in eine Aktivitätenliste einzuspeisen, sind die Tools Rückfragen, Korrespondenz und Ausschreibung von diesen Einstellungen nicht betroffen.