Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Importieren eines Primärvertrag LV aus einer ProEst® XML-Datei

Ziel

Importieren des Leistungsverzeichnis (LV) eines Primärvertrags eines Projekts in Procore durch Hochladen einer exportierten XML-Datei von ProEst®.

Hintergrund

Wenn Ihr Unternehmen die ProEst by Procore-Integration verwendet, können Sie eine XML-Datei mit Ihren Vertragsdaten in Procore importieren.

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • Um eine Anfrage zum Aktivieren von Importen von ProEst zu senden, muss der Procore-Administrator Ihres Unternehmens eine Anfrage an das Procore point of contact Ihres Unternehmens senden.
    • Um ein Leistungsverzeichnis (LV) von ProEst in das Primärvertragstool zu importieren, 'Admin'-Level-Berechtigungen für das Primärvertragstool
  • Zusätzliche Informationen:
    • Standardmäßig ist die ProEst by Procore-Integration für neue Procore-Konten deaktiviert.
    • Projektdaten werden nicht zwischen Ihrem Projekt in ProEst und Procore synchronisiert. Wenn Sie in ProEst Änderungen an der Schätzung vornehmen, müssen Sie eine überarbeitete Version in Procore hochladen, damit die Werbebuchungen übereinstimmen.
    • ProEst-Kostenschlüssel müssen genau mit den Kostenschlüsse in Procore übereinstimmen.

Voraussetzungen

Schritte

Exportieren Sie eine Projektschätzung aus ProEst

Wenn Sie keine XML-Datei des Kostenvoranschlags aus Ihrem ProEst-Projekt haben, führen Sie die Schritte unter Exportieren eines Projektvoranschlags aus ProEst aus.

Importieren einer ProEst-XML-Datei in Procore

  1. Navigieren Sie zum Primärvertragstool des Projekts.
  2. Suchen Sie den Primärvertrag, mit dem Sie arbeiten möchten. Klicken Sie dann auf die Verknüpfung Nummer
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Leistungsverzeichnis.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. Geben Sie an, ob die Einzelposten nach Sparte oder Unterteilung getrennt werden sollen.

    prime-contract-import-sov-proest.png
  1. Wählen Sie die XML-Datei aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren.
  2. Warten Sie einige Sekunden, bis die Datei in Procore hochgeladen wurde. Klicken Sie auf das Leistungsverzeichnis , um den Inhalt zu aktualisieren.
  3. Vergewissern Sie sich, dass alle Einzelposten Ihrer Schätzung importiert wurden.
  4. Bei Bedarf können Sie weitere Änderungen am LV vornehmen, indem Sie auf Bearbeiten klicken.
    • Manuelles Hinzufügen zusätzlicher Einzelposten
    • Einzelposten löschen
    • Ändern Sie die ausgewählte Kostenschlüsselnummer
    • Beschreibung, Typ und Vertragsbetrag eines Einzelpostens bearbeiten
      Wenn die Kombination aus Unterauftrag, Kostenschlüssel und Kostenart für eine Werbebuchung nicht budgetiert ist, wird dieser Einzelposten direkt mit einem "?" neben dem Einzelposten. Siehe Hinzufügen eines Budgeteinzelpostens .
  5. Klicken Sie auf Speichern. (Verwenden Sie die Schaltfläche Speichern und E-Mail, wenn Sie Ihre Änderungen speichern und eine Kopie des Primärvertrags mit der integrierten E-Mail-Funktion von Procore weiterleiten möchten. Sie können auch Empfänger angeben und eine kurze Nachricht über den Primärvertrag und sein LV einfügen.)

 

If you would like to learn more about Procore's prime contract software and how it can help your business, please visit our construction contract management software product page icon-external-link.png.