Zu Hauptinhalten wechseln
Procore

Bearbeiten der Registerkarte „Erweiterte Einstellungen“ in einem Primärvertrag

Ziel

So aktualisieren Sie erweiterte Einstellungen für einen Primärvertrag mit den Steuerelementen auf der Registerkarte Erweiterte Einstellungen des Primärvertrags-Tools.

Hintergrund

Wenn Sie ein Benutzer mit Berechtigungen auf Administratorebene für das Primärvertragstool sind, zeigen die folgenden Schritte, wie Sie die erweiterten Einstellungen für den Primärvertrag des Projekts bearbeiten. Dies umfasst die Auswahl einer Abrechnungsmethode für das Leistungsverzeichnis (LV), das Aktivieren von Finanzaufschlägen, Rechnungseinstellungen für Bauherrn, Kommentareinstellungen und Zahlungseinstellungen. Zusätzlich zu diesen erweiterten Einstellungen befinden sich weitere Vertragskonfigurationseinstellungen auf der Seite Einstellungen konfigurieren des Tools. Siehe Einstellungen konfigurieren: Primärverträge .

Wichtige Hinweise

  • Erforderliche Benutzerberechtigungen:
    • „Admin“-Berechtigungen für das Primärverträge-Tool des Projekts.
  • Zusätzliche Informationen:

Schritte

  1. Navigieren Sie zum Primärvertrags- Tool des Projekts.
  2. Suchen Sie den Primärvertrag, mit dem Sie arbeiten möchten. Klicken Sie dann auf die Verknüpfung Nummer
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen .
    Hinweis: Wenn sich Ihr Browserfenster nicht im Vollbildmodus befindet, wählen Sie Mehr > Erweiterte Einstellungen .
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten .

    prime-contract-advanced-settings-tab.png
  5. Legen Sie unter Wertetabelleneinstellungen Folgendes fest:
    • Bilanzierungsmethode. Wählen Sie Betragsbasiert oder Einheiten-/Mengenbasiert. Nachdem Sie einen oder mehrere Einzelposten erstellt haben, können Sie diese Einstellung nicht mehr ändern. Unter Wie lege ich die Bilanzierungsmethode für einen Vertrag fest? finden Sie weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen betrags- und mengenbasierter Bilanzierung.
  6. Legen Sie unter Einstellungen für Marge Folgendes fest:
  7. Legen Sie unter Einstellungen für Rechnungen an den Bauherrn Folgendes fest:
    • Aktivieren Sie Rechnungen an den Bauherrn . Setzen Sie ein Häkchen in dieses Kästchen, um Rechnungen an den Bauherrn für den Primärvertrag zu aktivieren.
    • Aktivieren Sie die Aufbewahrung von abgeschlossenen Arbeiten . Setzen Sie ein Häkchen in dieses Kästchen, um die Beibehaltung der abgeschlossenen Arbeiten für Primärvertragsänderungsaufträge zu aktivieren.
    • Aktivieren Sie die Aufbewahrung von gespeichertem Material . Setzen Sie ein Häkchen in dieses Kästchen, um die Aufbewahrung von gespeichertem Material bei Änderungsaufträgen für Primärverträge zu aktivieren
    • Detailebene für die Anzeige auf Änderungsaufträgen. Der hier gewählte Detaillierungsgrad bestimmt, wie Änderungsaufträge in der Registerkarte „Detail“ der Rechnung an den Bauherren angezeigt werden. Diese Einstellung wirkt sich auf die Rechnung im Anzeigen- und im Druckmodus aus. Siehe Was sind die verschiedenen Ebenen von Änderungsaufträgen? Sie geben Informationen immer auf der angegebenen Detailebene der Einzelposten ein und bearbeiten sie dort. Wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:
      • Änderungsauftrag für Primärvertrag (ÄAPV)
      • Potenzieller Änderungsauftrag (PÄA)
      • Einzelposten in jedem potenziellen Änderungsauftrag (PÄA). Dies ist die Standardeinstellung.
    • Margen auf PDF- und CSV-Rechnungen anzeigen. Setzen Sie ein Häkchen in dieses Feld, um Margen in Export > PDF oder Export > CSV der Registerkarte Detail für die Rechnungen an den Bauherren anzuzeigen. Bei der CSV-Option werden Margen-Einzelposten am Ende der CSV-Datei eingefügt.
    • Genehmigen von Subunternehmerrechnungen, wenn der Bauherr die Rechnungen an den Bauherrn genehmigt. Setzen Sie ein Häkchen in dieses Kästchen, damit, sobald ein Bauherr eine Rechnung an den Bauherrn genehmigt, auch die Subunternehmerrechnung genehmigt wird. Diese Funktion wird nur aktiviert, wenn Rechnungen an den Bauherrn mit Rechnungen vorausgefüllt sind. Informationen zum Vorausfüllen von Rechnungen an den Bauherrn finden Sie unter Erstellen einer Rechnung an den Bauherrn.
    • Kostenschlüssel in PDF anzeigen. Setzen Sie ein Häkchen in dieses Feld, um Kostenschlüssel in der PDF-Datei anzuzeigen. In der Registerkarte Konfigurierbares PDF gibt es keine Spalte für Kostenschlüssel, sie werden aber in den Kopfzeilen angezeigt, wenn sie nach Kostenschlüssel gruppiert sind.
  8. Legen Sie unter Zahlungseinstellungen Folgendes fest:
    • Kommentare aktivieren. Setzen Sie ein Häkchen in dieses Feld, um die Registerkarte Kommentare anzuzeigen. Nur Benutzer mit „Admin“-Berechtigungen im Tool Primärverträge können Kommentare hinterlassen.
    • Zahlungen aktivieren . Setzen Sie ein Häkchen in dieses Kästchen, um Zahlungen für den Primärvertrag zu aktivieren.
  9. Klicken Sie auf Speichern

 

If you would like to learn more about Procore's prime contract software and how it can help your business, please visit our construction contract management software product page icon-external-link.png.